suchen
Mister Schweiz Wahl 2002
Grösste Gala-Nacht der Schweiz

16 attraktive Männer für die Mister Schweiz Wahl 2002
am 1. Juni in Basel!


Die diesjährige Mister Schweiz Wahl wird noch grösser als die bisherigen: Vor einem Publikum von rund 3'500 Personen werden dieses Jahr erstmals 16 attraktive Männer am 1. Juni 2002 in der Basler St. Jakobshalle um den Titel des schönsten Schweizers kämpfen. Dabei wird die grösste Gala-Nacht der Schweiz live auf acht lokalen TV-Stationen des TeleNewsCombi zu sehen sein!

Waren es bisher 12 junge Schweizer, die als Kandidaten an der Mister Schweiz Wahl teilnehmen durften, so sind es dieses Jahr erstmals 16 attraktive Männer, welche die Chance haben, Mister Schweiz zu werden.

Die glücklichen Finalisten, die aus rund 500 Bewerbungen ausgewählt wurden, kommen aus den Kantonen Wallis, Aargau, Thurgau, Bern, Zürich, Schwyz, Vaud, Basel Stadt, Graubünden, St. Gallen und Tessin.
3'500 Live-Gäste erwartet

«Wir sind sehr stolz, die diesjährige Mister Schweiz Gala in der St. Jakobshalle in Basel durchführen zu können», freut sich Urs Brülisauer, Event-Leiter der Mister Schweiz Organisation, «dabei erwarten wir rund 3'500 Gäste!» Damit wird die Mister Schweiz Gala zur grössten Gala-Nacht der Schweiz und bietet neben schönen Männern auch dieses Jahr bekannte Show-Acts aus dem In- und Ausland.

Obwohl die Wahl erst am 1. Juni stattfindet, ist die Nachfrage nach Tickets bereits jetzt enorm. Brülisauer rät deshalb, sich die Eintrittskarten so früh wie nur möglich beim TicketCorner zu sichern, vor allem die besten Plätze seien erfahrungsgemäss zuerst vergriffen.

Live-Übertragung auf acht TV-Stationen

Nachdem der bisherige TV-Partner Tele 24 im November 2001 den Sendebetrieb einstellte, konnte TV 3 als neuer Fernsehpartner gefunden werden. «Leider war unser Glück von kurzer Dauer, weil TV 3 kurze Zeit später auch den Betrieb einstellte», erinnert sich Daniel Hartmann, Marketing-Verantwortlicher der Mister Schweiz Organisation, «so sind wir neue Wege gegangen und haben sofort die Verhandlungen mit dem Verbund der Schweizer Regionalfernsehen aufgenommen.»

Nun werden acht Regionalfernsehen des TeleNewsCombi (Tele Züri, Tele Basel, Tele Bärn, Tele M1, Tele Ostschweiz, Tele Südostschweiz, Tele Tell und Tele Top) die Mister Schweiz Gala am 1. Juni 2002 von 20.15 bis 22.00 Uhr live übertragen und können damit rund 5 Millionen Zuschauer erreichen.

Mehr Infos unter: mister schweiz