suchen
Liechtensteinische Landeshymne
Das Lied war ein Gebet für den König Georg II. mit dem englischen Hymnentext. Genaue Angaben über die Entstehung der Landeshymne sind in den Archiven nicht auffindbar. Der Komponist war, wie damals häufig, nicht genannt. Gemäss mündlicher Überlieferung wurde die Hymne von einem deutschen Geistlichen namens «Jakob Josef Jauch» gedichtet. Er war von 1852 bis 1856 in Balzers als Frühmesser tätig. Gesungen wird die Hymne nach der Melodie der englischen Nationalhymne «God save the King» eine Komposition von H. Carey. Ab wann die Melodie in Liechtenstein als offizielle Hymne gesungen wurde, kann nicht mit Sicherheit nachgewiesen werden. Nach dem ersten Weltkrieg gab es die ersten Versuche, den Text der Hymne zu ändern - weitere folgten. Der Text - er umfasste ursprünglich fünf Strophen - wurde 1963 per Landtagsbeschluss abgeändert und gekürzt.