suchen
Editorial
Liebe Leserinnen
Liebe Leser

Weihnachtsbräuche, feines Gebäck, Märkte, Geschenke, gutes Essen, Weihnachtsschmuck und nicht zuletzt eine Weihnachtsgeschichte, dies alles und vieles mehr finden Sie in der letzten Ausgabe des Magazins exclusiv vom Jahre 2002.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich all jenen danken, die mich in diesem Jahr wiederum unterstützt haben. Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, allen Inserenten, all jenen Menschen die dazu beigetragen haben, damit wir stets über interessante und aktuelle Themen berichten konnten, meinem gesamten Team und der Druckerei Zollikofer, ihnen allen meinen Dank. Auf eine Frage, die immer wieder und vor allem von Kindern um diese Jahreszeit gestellt wird, auf die Frage nach dem Christkind und ob es dieses wirklich gibt, möchte ich mit der Antwort, die vor über 100 Jahren ein Kollege von mir gegeben hat antworten. Ja, es gibt das Christkind. Es gibt es so gewiss wie die Liebe, Hilfsbereitschaft und Treue. Weil es all das gibt, kann unser Leben schön und heiter sein. Wie traurig wäre die Welt wenn es kein Christkind gäbe. Es gäbe dann auch keinen Glauben, keine Poesie, gar nichts was das Leben erst erträglich macht. Der Glaube an diese Dinge macht Weihnachten zu einem besonderen Fest. In diesem Sinne Ihnen allen wunderschöne Feiertage.
Herzlichst Ihr
Albert Mennel, Verleger