suchen
Waro wird zu Coop
Nach einer kurzen Umbauphase von sieben Tagen eröffnete Coop am 1. Juli 2003 im Einkaufszentrum Haag eine «neue» Verkaufsstelle.

Coop hat am 21. Juni die Schlüssel der ehemaligen Waro Haag übernommen. Umbauten und Einräumungsarbeiten erfolgten in nur gerade sieben Tagen. Die Verkaufsfläche von 4 200 m2 steht wie bisher zur Verfügung.

Am Ladenbild hat sich nicht viel verändert. Einzelne Abteilungen wurden umgestellt und teilweise neu gestaltet und modernisiert. So haben beispielsweise die Metzgerei-Abteilung und der Fischstand, der Offen-Käseverkauf sowie die Backwarenabteilung eine Auffrischung erfahren. Hier kann man sich neu selbst bedienen. Im Ausbackofen werden neu den ganzen Tag über Brote und Kleinbrote ausgebacken, so dass bis Ladenschluss immer ofenfrisches Brot zur Verfügung steht.
Die Angebots-Schwerpunkte liegen hauptsächlich auf den Frischeprodukte-Abteilungen, Frischconvenience mit Betty Bossi-Produkten sowie der kompetenten und stark erweiterten Weinabteilung. Diese hat sich flächenmässig verdoppelt und bietet rund 675 verschiedene Weinsorten an. Neu sind der Verkauf von Offentee, ein grosses Angebot im Bereich Naturaplan und Bio sowie ein vergrössertes Sortiment an Non-Food und Kosmetik-Artikeln. Die Kundschaft wird vom bewährten 76-köpfigen Team unter der Leitung von Stefan Lückert bedient.