suchen
Herzlich willkommen im Landgasthof Schlössli in Sax
Die Schönheit der Landschaft, verbunden mit der Ehrwürdigkeit der Geschichte des Hauses, modern interpretiert.
Ein kulinarisches Erlebnis im Landgasthof Schlößli in Sax.


Chronik des Schlößli Sax. Hoch klingt das Gäste Lob im Saale! Was Küch’ und Keller hergeschafft zu Fest und Tanz und Hochzeitsmahle, begossen wird mit Rebensaft. (Aus dem Gedicht: Lob dem Schlößli).

1551 wurde das markante Gebäude im Auftrag von Freiherr Ulrich Philipp von Hohensax, Herr zu Sax, Forstegg und Frischenberg erbaut.
1615: Verkauf an den Rat der Stadt Zürich. 1630 erwirbt Adrian Ziegler Landvogt zu Sax-Forstegg-Frischenberg das grosse Haus zu Sax. Die Zürcher Ratsfamilie Ziegler residierte 130 Jahre in Sax.
1735 liess Landeshauptmann Ziegler das Haus um- und ausbauen und für seinen Handel mit Tuch, Wein, Korn und Eisen herrichten.
1760: Verkauf an den Bündner Landammann Buol von Parpan, der es seinem Schwiegersohn Landammann von Davos übergibt.
1807 erwirbt Hauptmann Johann Bernegger-Wohlwend von Sax das Zieglerhaus. Sein Erbe geht an die drei Tochtermänner.
1826 bringt Ulrich Hanselmann, einer der drei Schwiegersöhne, das Haus an sich und aus dem ehemaligen Edelsitz wird das Gasthaus zur Krone.
1946: Paul Aebi, Tuchmacher von Sennwald, restauriert das völlig verlotterte Wirtshaus und bestimmt es zum Landgasthof Schlößli Sax.
1978: Um das Schlößli Sax als Gasthaus und historisches Wahrzeichen der Region zu erhalten wurde am 30. März 1978 die Liegenschaft durch die neu gegründete Gesellschaft Schlößli Sax AG übernommen.
Heute präsentiert sich das Schlößli Sax als stattlicher, gepflegter Landgasthof, der von Diana und Peter Pfiffner-Kindle mit professionellem gastronomischen Können und der Freude am Beruf geführt wird.

Die Vielfältigkeit der näheren Umgebung, machen das Schlößli Sax zu einem beliebten Ausflugs- und Begegnungsort für gesellschaftliche und geschäftliche Anlässe. Hochzeits-, Jubiläums- und Familienfeiern, im Schlößli Sax findet der Gast für jeden Anlass die geeigneten Räumlichkeiten. Sieben neu restaurierte Doppelzimmer, alle mit Dusche/WC und TV ausgestattet, ein grosszügiges Appartement sowie die Hochzeitssuite, die mit einem Himmelbett aus ritterlicher Zeit aufwartet, stehen den Gästen an sieben Tagen der Woche zur Verfügung. Peter Pfiffner verwöhnt als ausgezeichneter Küchenchef (Entdeckung des Jahres 2003, 15 Gault Millau Punkte) mit seinem Team die Gäste des Hauses mit kulinarischen Genüssen. Die abwechslungsreiche, kreative Speisekarte bietet dem Gourmet eine leichte, mediterrane, asiatisch angehauchte Küche, die für jeden Geschmack eine Köstlichkeit bereit hält. Besonderen Wert legt Peter Pfiffner auf die Qualität und Herkunft der Produkte, welche in der Küche verarbeitet werden. Aus saisonalen Angeboten kreiert er und sein Team eine abwechslungsreiche Palette an kulinarischen Leckerbissen. Ob im «Freiherrenstübli» oder im «Grotto», in der «Bierstube» oder an einem sonnigen Tag auf der Gartenterrasse mit Kinder-spielplatz, das Schlößli Sax ist ein Treffpunkt für den verwöhnten Gaumen, abseits von Alltag und Hektik.

Landgasthof Schlößi Sax
Diana und Peter Pfiffner
CH-9468 Sax
Montag und Dienstag geschlossen

Tel. +4181 750 40 90
Fax +4181 750 40 91
info@schloesslisax.ch
www.schloesslisax.ch