suchen
Janus,
der zweigesichtige römische
Gott stand Pate für dieses aussergewöhnliche Konzept

Ein Design-Objekt,
das der Geometrie des Raumes
einen neuen Mittelpunkt gibt.

Die Grundüberlegung, das Feuer von zwei komplett gegenüberliegenden Seiten sichtbar zu machen ergab sich aus den Grundrissen moderner Wohnraumarchitektur.

Janus teilt einen langgestreckten Lebensraum z.B. in Ess- und Wohnbereich und verbindet dennoch, weil von beiden Seiten das Schauspiel «Feuer» erlebbar wird. Doch neben dem kompromisslosen Design sorgen durchdachte konstruktive Details auch im Alltag dieses Feuermöbels für Komfort. So lässt sich z.B. die Feuerungstür zum Reinigen der Glasscheiben nach vorne schwenken. Entworfen und gebaut wird Janus in kleinen, handwerklich gefertigten Stückzahlen im Hause Messina.

Feuersicht von beiden Seiten und rund 200kg Speichermasse in elegante geschwungene Linien verpackt. Aus drei Elementen wird Janus vor Ort schnell und sauber zusammengesetzt. Anstatt mit einem üblichen Schieber wird die Luftzufuhr mit einem drehenden Edelstahlknopf reguliert. Die leicht verständlichen Piktogramme zeigen dabei die Heizphase an - Anheizen, Glut halten etc.. Die aus Buchenholz geformten Türgriffe werden durch ein Metallschild vor der Feuerraumhitze geschützt. Dank der Scheibenspülung bleibt auch nach längerer Heizphase die Sicht auf das Feuer erhalten. Die Feuerraumtüren können zum Reinigen inklusive Rahmen nach vorne geschwenkt werden.

Janus wird mit Mantel-Elementen aus Aluminium - natur oder schwarz eloxiert angeboten. Der Kaminanschluss kann nach oben oder nach hinten erfolgen. Fragen Sie Ihren Fachhändler auch nach speziell auf die Messina-Öfen farblich und technisch abgestimmten Anschlussmaterialien
(Ofenrohre, Anschlussbuchsen...) sowie die passenden Messina-Bodenplatten aus Glas, Edelstahl etc..

Nennwärmeleistung ca. 9,5 kW
Gewicht 360 kg
Zugelassen in Bauart 1 und 2 (d.h. auch zum Anschluss an Kamine mit Mehr- fachbelegung)

Geprüft nach DIN 18 891
VKF Zulassung

www.messina.li