suchen
Editorial

Liebe Leserinnen
Liebe Leser

Das Wort Herbst ist verwandt mit
engl. «harvest», lat. «carpere» (pflücken)
und griech. «karpós» (Frucht, Ertrag).
Ursprünglich bedeutete Herbst
«Zeit der Früchte», «Zeit des Pflückens», «Erntezeit».

Herbst bedeutet, letzte warme Tage, interessante Ausstellungen, grosse Feste, Trauben, Wein, Kürbis, Mais, wunderschöne Herbstblumen, herrliche Farben in der Natur und am Himmel. Eine Zeit mit vielen Aktivitäten, die Zeit der Ernte und des Dankes und natürlich der Gaumenfreude. Die Natur verändert sich: Die Tage werden kürzer, es wird später hell und früher dunkel. An windigen, stürmischen Tagen lassen Kinder ihre Drachen steigen. Die Zugvögel verlassen ihre Heimat und fliegen in wärmere Länder. Die Blätter der Bäume färben sich bunt - gelb, orange, rot, braun.

Die selben Farben finden wir auch auf den Märkten, wo uns in warmen Tönen die Herbstblumen Astern und Dahlien und auch die Kürbisse entgegen leuchten. Es ist die Zeit der Pilze und Maroni. Einer fast unbeschreiblich schönen Farbenvielfalt begegnen wir in dieser Zeit.

Wir wünschen Ihnen
von Herzen einen schönen bunten Herbst.

Ihr Albert Mennel, Verleger
und das gesamte exclusiv Team