suchen

Bauführerin: Petra Gantner

Von der Idee zum Eigenheim • FOLGE 1

Von der Idee zum Eigenheim • FOLGE 2


FOLGE 3

Das Haus steht!
Das Aufrichtfest hat stattgefunden

Schöb-Häuser Gams!

Die Arbeiten bei der Erstellung des Schöb-Hauses im amerikanischen Stil sind sehr weit fortgeschritten. Nachdem die Bewilligungen erteilt waren, fand am 25. Februar 2005 der Spatenstich statt. Der Aushub erfolgte durch Edith Dürr, Sevelen.

Anschliessend wurde das Fundament erstellt. Ein Problem stellte immer wieder der Schneefall dar, denn gewisse Arbeiten konnten nur dann erledigt werden, wenn das Wetter trocken war. Während die Arbeiten im Freien zügig voranschritten, wurden die Hauselemente in den Hallen der Hausbau Schöb in Gams erstellt. Selbst die Fenster wurden bereits eingebaut.

Am 10. März 2005 nahm Baumeister Spreiter aus Sevelen die Fäden in die Hand. Es wurden weitere Feinabstimmungen vorgenommen, sodass bereits am 22. März 2005 begonnen werden konnte, die Fassaden bzw. den kompletten Holzbau aufzuziehen. Dieser wichtige Schritt konnte in nur drei Tagen erledigt werden.

Dank der perfekten Planung passten die einzelnen Hauselemente, die mit einem Tieflader von Gams nach Rans transportiert wurden, exakt ineinander. Es traten weder Probleme auf noch erlebte man «böse» Überraschungen, es stimmte einfach alles. Auch in dieser Phase war der einzige Risikofaktor das Wetter, denn für das Aufstellen der Wände durften keine Niederschläge fallen. Da die Fenster schon in die Elemente eingebaut waren, wies das Haus bereits nach drei Tagen einen geschlossenen Raum auf. Seitens des Bauherren waren auch noch einige Arbeiten zu erledigen. Die Fassadenfarbe und weitere Punkte im Innenausbau mussten geklärt werden. In weiteren Schritten wird in der nächsten Bauphase eine Eternit-Decke sowie die Elektro- und Sanitäranlagen installiert, bevor dann der Unterlagsboden erstellt werden kann.

Am 22. April 2005 fand das grosse Aufrichtfest statt.
In den nächsten Tagen kann somit der Innenausbau
in Angriff genommen werden.

Das «exclusiv» wird auch in den nächsten Ausgaben weiter über den Baufortschritt berichten.

www.hausbauschoeb.ch




text + fotos: © exclusiv