suchen

HOCHZEIT 2005

Tüpfelchen auf dem i:
Die Krawatte

Für die einen ist die Krawatte des Knopfes wegen ein Horror, für die anderen gehört sie ganz einfach zum Outfit. Es gibt jedoch ein paar kleine Regeln zu beachten.

Beim Kauf der Krawatte muss unbedingt darauf geachtet werden, dass sie in Kombination mit dem Hemd und dem Anzug keinen Stilbruch darstellt. Besonders schön sieht es aus, wenn die Farbe der Krawatte derjenigen des Anzuges und des Hemdes entspricht. Bei gemusterten Krawatten sollte sich die Farbe im Design des Anzuges oder des Hemdes wiederfinden.

Halsbinder in knalligen und leuchtenden Farben sind out! Wichtig ist auch, dass die Krawatte richtig gebunden ist, das heisst der «doppelte Windsor»-Knoten sollte perfekt sitzen. Der Knoten sollte nach Gebrauch wieder aus der Krawatte ausgelöst werden, da im Laufe der Zeit nicht mehr zu entfernende Falten auftreten.

Zum klassischen Frack wird übrigens keine Krawatte sondern eine weisse Schleife aus Piqué getragen und zum Smoking trägt der Herr eine Fliege aus schwarzem Seidensatin. Alles andere wäre ein absoluter Stilbruch.

pronovias
www.pronovias.com


text: © exclusiv
foto: © pronovias