suchen
Ländle-Schwinget / Saisonauftakt in Vaduz


Ländle-Schwinget
Saisonauftakt in Vaduz

Seit einem Jahrhundert pflegen das Fürstentum Liechtenstein und die Schweiz besonders freundschaftlich-nachbarliche Beziehungen. Im Rahmen des Jubiläums
«200 Jahre Souveränität » findet in Vaduz das erste offizielle Schwingfest ausserhalb der Schweizer Grenzen statt.

Schwingen ist eine moderne Sportart, welche die urchige Herkunft bewahren konnte.
Mit dem beliebten Schwingsport und den Schwingfesten sind etliche Bräuche und Traditionen eng verknüpft.  Schwingen ist eine typische Sportart der Eidgenossenschaft, eine Schweizer Nationalsportart, welche eine hohe Akzeptanz und einen grossen Rückhalt in der Gesellschaft geniesst. Zum Schwingfest, welches am 1. und 2. April in Vaduz statt findet, wird eine hochkarätige Besetzung erwartet. Mit dabei sind unter anderen die Schwingerkönige Jörg Abderhalden, Arnold Forrer und Thomas Sutter. Unter dem Motto «Ein Dankeschön an die Schweiz» steht das Ländle-Schwinget unter dem Patronat S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein. Seit geraumer Zeit ist ein Organisationskomitee unter der Führung von OK-Präsident Kaspar Hilti an der Arbeit, um den «Aktiven», wie den zahlreich erwarteten Schwingerfreunden ein einzigartiges und unvergessliches Schwingfest im Ländle zu    bieten. Für die Schwinger steht ein     grosszügiger Gabentempel mit drei Lebendpreisen bereit. Der Muni für den Sieger des «LändleSchwinget» wird von S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein gespendet. Das Rind ist eine Spende der Regierung des Fürstentum Liechtenstein und wird durch Regierungschef Otmar Hasler an den Zweitplatzierten des «Ländle-Schwinget» überreicht. Das Pferd «Daria» ist eine Spende der Gemeinde Vaduz mit Bürgermeister Karlheinz Ospelt an der Spitze, welcher den Preis an den Dritt- platzierten des «Ländle-Schwinget» übergibt. Viel Goodwill erlebte das OK von Seiten der Sponsoren und Gönnern. Den Auftakt zum «Ländle-Schwinget» wird am Samstag das Buabaschwinget mit rund 250 Teilnehmern der Jahrgänge 1991 und jünger machen. Am Sonntag stehen dann die Aktiven auf dem Sägemehl. Gestartet wird bereits um 6.30 Uhr mit dem «Schwinger-Zmorga».  Tickets zu diesem sportlichen Grossanlass können bei der Poststelle Vaduz, unter www.postcorner.li oder unter der Telefonnummer +423 239 63 56 bezogen werden.

text: © exclusiv
fotos: Show-Schwingen 2005 © exclusiv