suchen
KALTE AVOCADO-KOKOSCREMESUPPE erfrischend cremig


KALTE AVOCADO-KOKOSCREMESUPPE
erfrischend cremig

Ein schnell gemachtes Süppchen
für den Sommer

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
•    2 reife Avocados
•    2 Zitronen
•    2 Schalotten
•    500 ml kalte Hühnerbrühe
•    300 ml Kokosmilch (aus der Dose)
•    Salz • Pfeffer
•    Chilipulver
•    1 Stück Salatgurke (10 cm)
•    1 Fleischtomate
•    1 EL gehackte Kräuter
    (Petersilie, Koriander)
    Zubereitungszeit: 20 Min.
    Pro Portion etwa: 2150 Kj/510 kcal
Die Avocados halbieren, Steine entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Die Zitronen auspressen. Schalotten schälen und fein hacken.

Avocadofruchtfleisch mit Zitronensaft und Schalotten fein pürieren. Hühnerbrühe und Kokosmilch unterrühren. Die Suppe mit den Gewürzen abschmecken und kühl stellen.

Die Gurken waschen, entkernen und mit dem Zestenreisser streifig schälen. Fruchtfleisch in ganz kleine Würfel schneiden. Die Tomate waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Avocadocremesuppe vor dem Servieren nochmals kurz durchmixen. Gurken- und Tomatenwürfel sowie die Kräuter in die Suppe streuen. Die Suppe möglichst bald nach der Zubereitung servieren, damit sie ihre schöne grüne Farbe behält.

VARIANTE
Sie können ein paar frische Garnelen in die Suppe geben und diese leicht erwärmen - jedoch nicht kochen lassen, da Avocados sonst bitter werden und ihre grüne Farbe verlieren.

VERLAG: www.gu-online.de
AUTOR: christa schmedes
ISBN: 3-7742-6325-6
FOTOS: foodphotography eising / martina görlach BUCHPREIS: sfr 7,40