suchen
Klangweg Alt. St. Johann - Unterwasser - Wildhaus


Klangweg
Alt St. Johann Unterwasser Wildhaus

Projektleiter KlangWelt
Toggenburg Alois Ebneter

Ein Sommervergnügen für die ganze Familie
am Fusse der Churfirsten

Das «Toggenburg» ist bekannt dafür, dass sich Erholung in der Natur, kulinarische Wanderungen, abwechslungsreiche Sportprogramme und spannende Erlebnisse ideal kombinieren lassen.

Besonders beliebt sind die vielfältigen Themenwanderrouten wie der «Klangweg» zwischen    Alt St. Johann und Wildhaus. Oder die spannende Wanderung durch abenteuerliche Sagen, mys-tische Legenden und viele phantastische Geschichten aus dem Toggenburg, zu entdecken auf dem abwechslungsreichen Höhenweg über die herrliche Alpenterrasse entlang der Churfirsten. Lassen Sie sich von der idyllischen Landschaft, der regionalen Küche, der einzelnen Hotels und den sympathischen Gastgebern überraschen und verwöhnen. «KlangWelt» Toggenburg, das ist Gesangs- und Musikkultur zwischen Säntis und Churfirsten. Klangspiele am Wanderweg. Wie klingt Wasser? Wie tönen Steine? Wie singen Löcher? Welche Geräusche entstehen mit Holz? Auf dem Klangweg, am Fusse der Churfirsten, bekommen die Gäste viel Überraschendes und die unterschiedlichsten Rhythmen zu hören. Der Klangweg bietet die Verbindung von einem interessanten Spazierweg in den Bergen und einem kulturellen Erlebnis für die ganze Familie.

Dieser besondere Wanderweg erfreut sich einer grossen Beliebtheit, viele tausend Gäste haben den Toggenburger Themenweg in den vergangenen Monaten besucht. Zwischen Alt St. Johann und Wildhaus stehen verschiedene «Klangskulpturen» entlang eines gemütlichen und schönen Panorama-Wanderweges. Eine Klangbrücke, einen Flötenzaun, die Melodiengampfi, einen Klangwald, eine Klangmühle, eine Klangsaite und vieles mehr können die Gäste auf spannende Art und Weise ertönen lassen und die Entstehung und Wirkung vom Klang erleben. Sämtliche Instrumente können von den Wanderern selbst bespielt werden. Die Klangstationen animieren zum Experimentieren und Spielen mit der eigenen Stimme. Die Etappe Selamatt eignet sich, bei einem Start in Alt St. Johann, auch für Rollstuhlfahrerinnen und-fahrer, da das Gefälle nur sehr gering ist. Eine Wanderung  dauert, je nachdem, wie lange man bei den einzelnen Instrumenten verweilt, zwischen einer und dreieinhalb Stunden. Selbstverständlich kann die Wanderung am Fusse der Churfirsten je nach Bedürfnis verlängert oder abgekürzt werden. Mit der Eröffnung der dritten Etappe «Oberdorf», vom Dunkelboden zum Oberdorf in Wildhaus, ergänzen sieben neue Instrumente das musikalische Angebot. Im «Klangschacht» bringt man das Wasser zum Klingen und «Dr loschtig Puurehag» wird vor allem die Kinder begeistern. Doch der Klangweg steht nicht für sich allein. Klangkurse, Klangfestival oder in ein paar Jahren auch im Klanghaus bietet die KlangWelt Toggenburg vielfältige, interessante Erlebnisse zum Thema. Nehmen Sie Kontakt mit der KlangWelt Toggenburg auf... Ein Natur- und Klangerlebnis der ganz besonderen Art. Für interessierte Gruppen werden Führungen auf dem KlangWeg angeboten.

KlangWelt Toggenburg
Postfach 150
CH-9657 Unterwasser
Tel. 41 71 999 19 23