suchen
Persönlich gefragt Ewald Ospelt, Bürgermeister in Vaduz


Persönlich gefragt
Ewald Ospelt, Bürgermeister in Vaduz

Das Miteinander und der gegenseitige Respekt ist mir sehr wichtig -
gestern - im Amt als Bürgermeister - sowohl auch für die Zeit danach.

exclusiv: Was bedeutet für Sie,
wohnen und leben in Vaduz

Ewald Ospelt: Ich bin in Vaduz geboren und aufgewachsen, das Land und die Region bedeuten mir sehr viel. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass wir mit unserer Landschaft sorgsam umgehen.

exclusiv: Was Männern grossen Spass macht und Frauen nie verstehen werden?

Ewald Ospelt: Frauen sind gefühls- betonter. Der Mann eher Jäger, fokussiert auf die Beute, die Frau eher Sammlerin, behält die Gesamtheit im Auge. Frauen gehen die Dinge anders an. Das Zusammenspiel, das Zusammenwirken, das nicht Ausgrenzen zwischen Mann und Frau ergibt den Erfolg. Ich wünschte mir, dass sich mehr Frauen für die Arbeit im Gemeinderat zur Verfügung stellen.

exclusiv: Die Menschen in Europa werden immer älter. Vorsorge, ein wichtiges Thema

Ewald Ospelt: Die Politik und die öffentliche Hand darf sich aus der Vorsorge nie zurück ziehen. Ich bin überzeugt, dass sich jeder einzelne in Zukunft verstärkt um die Private-Vorsorge kümmern muss. Ich erlebe es im Moment bei meinen Eltern, wie wichtig und bedeutungsvoll die Altersvorsorge sein kann, wenn man auf Unterstützung angewiesen ist.  Meine grosse Bewunderung geht an die Menschen, die hier täglich Einsatz leisten, das Pflegepersonal und die vielen freiwilligen Helfer.

fotos + text: © exclusiv