suchen
WIGA in Buchs Eine Ausstellung mit Charme


WIGA in Buchs
Eine Ausstellung mit Charme

Die WIGA hat ihre Attraktivität behalten. Auch die 14. Werdenberger Industrie-
und Gewerbeausstellung in Buchs
bestach durch Vielfältigkeit,
Innovation und Charme.

Die WIGA-Macher und die WIGA-Aussteller setzten alles daran, dass sich die Besucher und Gäste in entspannter Geselligkeit wohl fühlten. Bei den Einzelausstellern und an den Gemeinschaftsständen wurde präsentiert und informiert, was die Wirtschaft an neuen und bewährten Produkten und Dienstleistungen anzubieten hat. Die Botschafterin des «Culinariums», Ulrike Zdralek-Grimm, machte auf die Gemüse-Sonderschau aufmerksam und unterstrich ihre Worte, indem sie den Gästen ein Glas Rüeblisaft zum Anstossen bei den Eröffnungsfeierlichkeiten übergab. Das «Culinarium» ist eine Institution, die sich zum Ziel setzt: «Wir wollen die Kundinnen und Kunden im Laden bzw. die Gäste im Restaurant für regionale Produkte unter dem Markenzeichen «Culinarium» begeistern, damit sie sich beim Kauf mit Freude für Produkte und Angebote aus der Ostschweiz entscheiden.» «Wir wollen Einheimische und Feriengäste auf regionale Produkte und lokale Gerichte aufmerksam machen.»
Dem Gemüse wurde an der WIGA viel Platz eingeräumt. In einer grossen Sonderschau wurde die Bedeutung des Gemüseanbaus in der Region dargestellt. Im Rahmen der Sonderschau «Werdenberger Gemüse» konnte verschiedenen Köchinnen und Köchen bei der Zubereitung unterschiedlichster Speisen zugeschaut werden. Es wurde degustiert, probiert und Rezepte getauscht, die Besucher waren begeistert.

fotos + text: © exclusiv
WIGA 2007