suchen
Tag der offenen Tür bei Hausbau Schöb in Gams


INDIVIDUELLES WOHNEN

Tag der offenen Tür bei Hausbau Schöb in Gams

1500 Besucher hatten Mitte Oktober
die Gelegenheit genutzt, die moderne
Produktionsanlage sowie das neue
Minergie-Bürogebäude zu besichtigen.

Der schlichte dreigeschossige Kubus des neuen Minergie-Bürogebäudes der Hausbau Schöb in Gams steht mit seiner geometrischen Strenge in der Tradition klassischer Bürobauten.

Ganz im Sinne des deutschen Architekten, Ludwig Mies van der Rohe, dem der berühmte Satz «Less is More» (Weniger ist mehr) zugeschrieben wird. Der Minimalismus, der sich bis ins Detail durchsetzt - beispielsweise bei der Ausführung der Tragkonstruktion beim Sichtbetonkern, der die Erschliessung beherbergt oder bei den fest eingebauten Regalen - und der zurückhaltende Umgang mit den Materialien bestimmen den Ausdruck des Gebäudes, innen wie aussen. Hohe, helle, praktisch angeordnete Räume schaffen eine freundliche Atmosphäre. Grosszügige Arbeitsflächen stehen den Mitarbeitern zur Verfügung.

1500 Besucher blickten hinter die Kulisse.

Am Tag der offenen Tür wurde bei Hausbau Schöb in allen Abteilungen  gearbeitet. Die Besucher hatten Gelegenheit, in den verschiedenen Arbeitsbereichen hinter die Kulissen zu schauen, an Führungen teilzunehmen und Fragen zu stellen. Familie Schöb
und das Mitarbeiterteam zeigten und erklärten Arbeitsplätze und Abläufe.

Schöb investierte Millionen
in die Produktionskapazitäten.


Ein besonderes Highlight: Seit August 2007 ist die modernste und produktionsstärkste Anlage der Schweiz für den Systembau bei Hausbau Schöb in Betrieb. Das bedeutet für die Kunden: höchste Qualität bei zugleich rationellster Fertigung, respektive optimalem Preis- Leistungsverhältnis.   

Jedes fünfte EFH ist heute ein Holzhaus.

Holz ist natürlich, wächst nach und schont so die ökologischen Ressourcen. Emissionen werden reduziert. Die Vorteile von Holz liegen weiterhin in der Wärmedämmung, die letztendlich zur Senkung der Heizkosten führt. Jeder Mensch ist anders, so auch die
Architektur bei Hausbau Schöb.

Der LOHAS (Lifestyle of health
and sustainability) baut auf Holz

Typenhäuser gibt es nur wenig, wie es die standardisierte Parzelle in der Realität auch selten gibt. Zufahrt, Nachbargebäude, Baugesetz, Ausrichtung, unterschiedlichste Emissionen, all diese Aspekte bilden den Charakter einer Parzelle, bei Schöb reagiert die Architektur und Planung auf diese Elemente.

Das Holzhaus reduziert Ihre Energiekosten.

Mit einem Holzhaus sind Sie Ihrer Zeit einen gewaltigen Schritt voraus. Denn die Zukunft gehört den energiesparenden Bauweisen. Holz ist nicht nur deswegen die richtige Wahl, weil es eine nachwachsende Ressource ist, sondern weil es eine ganze Reihe hervorragender, bautechnischer Vorteile mit sich bringt. Optimale Wärmedämmung, hohe Festigkeit, geringes Gewicht, schmale Wände, kurze Bauzeiten, flexible Gestaltungsmöglichkeiten, gesundes Wohnen im natürlichen Baustoff Holz, um nur einige Vorteile zu nennen.

Es braucht viele Argumente um nicht in Holz zu bauen.

Ein modernes Holzhaus erfüllt problemlos die gestiegenen bauphysikalischen Anforderungen des Wärme-, Feuchte- und Schallschutz sowie des Brand- und Holzschutzes. Der Vorteil der Holzbauweise ist der vielschichtige Aufbau von Dach, Decken und Wänden. Durch intelligente Anordnung von Schichten werden Ausführung exakt auf die erforderlichen oder gewünschten Anforderungen abgestimmt. Ganz nach den Vorstellungen des Kunden kann so ein Wohnparadies oder ein modernes Geschäftshaus im Einklang mit der Natur errichtet werden. Ein Lebensraum in dem sich die Bewohner rundum wohlfühlen.

www.hausbauschoeb.ch