suchen
Europameisterschaft - Prognosen von Profis




Fussball

Europameisterschaft
Prognosen von Profis

Mario Frick
FC Balzers, 1990-94, FC St. Gallen, -1996, FC Basel, - 1999, FC Zürich, - 2000,
AC Arezzo, - 2001, Hellas Verona, -2002, Ternana Calcio, -2006, AC Siena

Es würde mich freuen, wenn die Schweizer ins Viertelfinale einziehen könnten. Viele der Spieler kenne ich persönlich und wünsche den Schweizern eine super Europameisterschaft. Da ich Deutschland-Fan bin, hoffe ich natürlich, dass die Deutschen Europameister werden. Seit acht Jahren spiele ich nun bereits in Italien, mein Traumfinale:  Italien - Deutschland.
Ich fände es super, wenn Deutschland im «Penalty schiessen» das Finale gewinnen würde, das wäre perfekt. Ich spüre wie gross hier in Italien der Enthusiasmus für die Europameisterschaft ist, wie die Menschen sich darauf freuen, daher wäre es genial, Italien im Finalspiel zu haben. Ich grüsse alle meine Liechtensteiner Kollegen und wünsche allen eine wunderschöne Europameisterschaft.

foto: © lfv.li

Jörg Stiel
Ehemaliger
Schweizer
Nationaltorhüter

Frankreich, Italien und Deutschland werden bestimmt in der vorderen Reihe mitspielen also im Halbfinal auftauchen, alle drei verfügen über sehr gute Spielqualität und viel
Turniererfahrung. Es wird neben diesen drei Ländern nur einen kleinen Platz für
Aussenseiter geben. Meine EM-Prognose: Italien Europameister, für die Schweiz ist die EM eine grosse Herausforderung. Entscheidend ist das Spiel gegen Tschechien. Portugal ist eine hervorragende Mannschaft, die beiden Spiele werden gewiss von mehr Schweizern denn je verfolgt, es wäre ein riesen Erfolg, wenn die Schweiz ins Viertelfinale kommt. Österreich kann mit dem Heimvorteil für eine kleine Überraschung sorgen. Ich freue mich auf die EM und bin sicher, dass Österreich und die Schweiz tolle Gastgeber sind.

Der Liechtensteiner Fussballspieler Ronny Büchel
steht seit 4 Jahren beim Unterländer Verein USV
Eschen-Mauren unter Vertrag.

Ich habe ein paar Favoriten, viele Nationen sind sehr stark. Es ist nicht einfach, einen Tipp abzugeben. Ein gutes Beispiel, EM 2004, als Griechenland, ein «krasser» Aussenseiter Europameister wurde. Als Kind war ich immer grosser Holland-Fan und würde den Holländern den Sieg gönnen. Gleichzeitig würde es mich sehr freuen, wenn unsere Nachbarn, die Schweizer, Europameister   werden würden, dort kenne ich auch zwei Spieler persönlich. Ein Grund mehr, dass die Schweiz zu meinen Wunschkandidaten gehört. Kroatien ist für mich der Geheimtipp. Ich hoffe für alle Fussball- begeisterten, dass bei der EM 2008 viele Tore fallen und dass es interessante und schöne Spiele werden. Ich wünsche mir, dass die EM dazu beiträgt, zahlreiche neue Fussballfans zu gewinnen.

Werner Zünd
Ehemaliger Co-Trainer des FC St. Gallen

Meine Prognose für die Fussball Europameisterschaft 2008 lautet wie folgt: Ich vermute, dass Italien oben aufschwimmt als Turniermannschaft, zweiter Rang würde ich sagen, schwierig aber ich denke Tschechien und dritter..., als Patriot hoffe ich schwer und wünsche es mir, dass die Schweiz auf dem Sockel steht.

Die Endrunde der 13. Fussball-Europameisterschaft wird erstmals in Österreich und in der Schweiz ausgetragen. Es treten sechzehn Nationalmannschaften gegeneinander an. Insgesamt werden mehr als eine Million Tickets für die 31 Spiele in acht Stadien verkauft. Kumuliert werden die Spiele von vermutlich mehr als acht Milliarden Zuschauern am TV verfolgt werden. Die offiziellen Maskottchen der EM 2008 heissen Trix und Flix. Die offensichtlich fussballbegeisterten Zwillinge stellen die Austragungsländer in ihren Nationalfarben Rot-Weiss dar. Ihre Trikotnummern sind «20» und «08», um beim Nebeneinanderstehen den Schriftzug «2008» zu erzeugen. Spielball des Turniers ist der von Adidas hergestellte «EUROPASS».