suchen
Kurt Laubscher portraitiert Alt-Bürgermeister Karlheinz Ospelt
Die Kraft der Farben im Alltag nutzen

Aktuell

Kurt Laubscher portraitiert
Alt-Bürgermeister Karlheinz Ospelt

Seit August ist die Ahnengalerie
der Bürgermeister im Vaduzer Rathaussaal um ein weiteres Ölgemälde reicher.

Kurt Laubscher wurde von Alt-Bürgermeister Karlheinz Ospelt im Einvernehmen mit der Gemeinde beauftragt, sein Portrait zu schaffen.

Der in Triesen wohnhafte Künstler ist bekannt für seine fein gestalteten Werke und sein ausserordentliches Können im Bereich der konkreten Malerei. Kurt Laubscher ist es hervorragend gelungen, den von 1995 bis 2007 amtierenden 18. Bürgermeister von Vaduz so darzustellen, wie er der Vaduzer Bevölkerung aus seiner Amtszeit während drei Mandatsperioden in Erinnerung ist.
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde das Portrait von Karlheinz Ospelt in Anwesenheit des Künstlers Kurt Laubscher, des Portraitierten und dessen Ehegattin Daniela Ospelt sowie Bürgermeister Ewald Ospelt und der Pressevertreter im Vaduzer Rathaussaal enthüllt und seiner Bestimmung übergeben.

Die Kraft der Farben
im Alltag nutzen

Betreten wir einen Raum, strahlen uns sofort seine Farben an. Die Aufgabe der farblichen Gestaltung der Dementenabteilung des Altersheim Haus Wieden in Buchs war eine schöne aber zugleich auch grosse Herausforderung für Peter Graf, Graf Malerei in Buchs und sein Team. Das gesamte Farbkonzept beruht darauf, den Menschen, die in diesem Gebäude leben und arbeiten, Freude zu vermitteln und ihren Lebensraum so angenehm wie nur möglich zu gestalten.
Das Resultat überzeugt! Die Aussenfassade entspricht der aktuellen, zeitgemässen Architektur und zeigt in einem einzigartigen Beispiel, was Farben und Farbtechniken bewirken können. Die einzelnen Räume bieten pflegebedürftigen Menschen eine behagliche Atmosphäre in einem schönen Ambiente. Die Eingangsnischen zu den Zimmern sind in wechselnden, freundlichen Farbtönen gehalten und bilden so eine Orientierungshilfe für die Bewohner. Betritt man den Aufbahrungsraum des Pflegeheims wird einem bewusst, mit wieviel Liebe zum Detail die Aufgabe der Farbgestaltung von Peter Graf ausgeführt  wurde.

www.grafmalerei.ch


fotos + text: © exclusiv