suchen
Miss Schweiz
exclusiv im Gespräch

 

Miss Schweiz

exclusiv
im Gespräch


Willi Gebelein, Geschäftsführung Delta-Möbel in Haag: «Es hat mich und mein Team besonders gefreut, dass wir die «neue» Miss Schweiz Whitney Toyloy so kurz nach der Wahl, nach drei Wochen, bei uns im Haus als Gast haben. Ich finde sie eine sehr sympathische junge Frau, die bestimmt Erfolg haben wird. Wir haben Whitney Toyloy auf einem Rundgang unser Möbelhaus gezeigt, besonders gut gefallen hat ihr die Küchenausstellung. Es ist für uns eine grosse Freude, dass so viele Besucherinnen und Besucher gekommen sind, um die neue Miss Schweiz zu sehen, unsere Ausstellungen zu besichtigen und in der neu gestalteten und neu eingerichteten Cafeteria zu entspannen.»

Monika Schöb, Abteilungsleiterin Boutique bei Delta-Möbel in Haag. «Whitney Toyloy ist bereits die achte Miss Schweiz, welche wir hier bei Delta-Möbel zur Autogrammstunde haben. Ich bin im Organisieren relativ spontan, an einer Messe hatte ich zu Peter Meienberg von Leonardo gesagt, dass uns so ein Event mit der amtierenden Miss Schweiz gefallen würde, so spontan wie meine Aussage war, wurde sie umgesetzt. Ein Tag wie heute, an dem hunderte von begeisterten Fans anstehen, um ein Autogramm zu bekommen, ist für uns ein Zeichen, dass wir Jung und Alt eine grosse Freude bereiten und das ist unser Ziel. Die Organisation solcher Anlässe ist für mich eine interessante Aufgabe und ich freue mich auf den nächsten Event bei Delta-Möbel. Whitney Toyloy wünsche ich alles Gute und ein super Jahr.»


Ralph Dietsche, Tele Ostschweiz (TVO), war in der Wahlnacht im Tessin dabei. «Durch meine Arbeit kenne ich Amanda Amann recht gut und habe eine freundschaftliche Verbin-dung zu Christa Rigozzi. Die Wahl der Miss Schweiz und die Party danach war ein spannendes und tolles Highlight. Die neue Miss Schweiz feierte bis drei Uhr morgens. Mein Team übernachtete im gleichen Hotel und wir staunten, wie Whitney Toyloy ein paar Stunden später fit und   hübsch in die Kameras lächelte und die Fragen der vielen Medien locker und mit Charme beantwortete. Es freut mich, dass eine Kandidatin aus der französischen Schweiz gewonnen hat. Ich wünsche Whitney, dass sie viele interessante Erfahrungen sammeln kann und freue mich auf ein Wiedersehen mit ihr.»

Hansruedi Rohrer, Reporter und Fotograf:  «Für mich ist Whitney Toyloy eine der lieblichsten Miss Schweiz, welche wir  jeh hatten. Sie ist sehr symapthisch, nett und hat einen einzigartigen Charme.» Hansruedi Rohrer ist seit vielen Jahren Reporter und hat unzählige Interviews mit den unterschiedlichsten Menschen geführt, er wünscht der jungen Miss Schweiz, dass sie ihre Gelassenheit und Ruhe und ihren natürlichen Charme behält. Hansruedi Rohrer: «Whitney verkörpert für mich eine «schöne Schweiz». Ich finde es toll, dass wir eine so hübsche Repräsentantin haben.»