suchen
Sportnacht Davos
Rock und Illusionen



Sportnacht Davos

 

Rock und Illusionen

 

Saint Lu und Peter Marvey live im Kongresshaus Davos

 

Sie ist ein Orkan und hat eine Stimme wie die besten Sängerinnen in den grossen Zeiten des erdigen Rock'n'Rolls.

Wenn man Saint Lu und ihre Band auf der Bühne zu sehen bekommt, glaubt man an die Wiedergeburt des Rock'n' Rolls. Unverfälscht, echt und vorbehaltlos. Zur Freude des Publikums hat sie in Davos im Rahmen der Preisverleihung Kostproben aus ihrem Debütalbum «Saint Lu» zum Besten gegeben.

Peter Marvey gilt als Experte für besondere Spezialeffekte, mit seinen phantastischen Zauberkünsten zog er die Gäste im Kongresshaus in seinen Bann. Peter Marvey definiert die Kunst der Illusionen neu. Bei seiner Show in Davos kamen die Zuschauer aus dem Staunen nicht heraus und belohnten den Schweizer Zauberweltmeister mit grossem Applaus. Es war ein Abend, an dem der «Funke» übersprang und der sowohl den Athleten als auch dem Publikum sichtlich Freude und Spass bereitete.                

 

Weitere Bilder: www.exclusiv.li

 

fotos + text: © exclusiv

 

Für seinen Bruder Dario Cologna, Spitzen-Langläufer, nimmt Gianluca Cologna, Nachwuchslangläufer, von Heinz Frei,

Rennrollstuhlsportler, die Davoser Auszeichnung entgegen

 

Den «Davoser Kristall» an die ZSC Lions übergab Werner Augsburger, frisch gewählter Direktor der Eishockey Nationalliga

 

Ehemalige Miss Schweiz Christa Rigozzi, Moderator Jann Billeter

 

Veranstalter Antonio Sellitto und Alessandro Sellitto

 

Schlicht «Saint Lu» hat die gleichnamige Sängerin ihr Debütalbum betitelt, das am 20. November erschien

 

Giovanni Trapattoni, italienische Fussball-Legende, wird von Pierino Lardi (Teilinhaber Banque Cramer) und Walter Gagg (FIFA Executive Director Office of the President) geehrt