suchen
oerlikon solar

 Wohnen

Michael Schmidt
Head of Public Relations

oerlikon
solar


Oerlikon Solar mit Hauptsitz in Trübbach ist weltweit führender Anbieter von
kostengünstigen und bewährten Lösungen zur Herstellung von
Dünnschichtsilizium-Solarmodulen. Zu den Produkten von Oerlikon Solar zählen vollautomatisierte, schlüsselfertige Produktionslinien, Anlagen für einzelne Produktionsschritte sowie weltweite Support- und Servicedienstleistungen.


Was ist Photovoltaik? Bei der Photovoltaik-Technologie (PV-Technologie) wird Lichtenergie mit Hilfe von photovoltaischen Zellen direkt in elektrische Energie umgewandelt. Die einzelnen PV-Zellen, auch als Solarzellen bezeichnet, sind Strom erzeugende Einheiten aus Halbleitermaterialien. PV-Module wiederum bestehen aus einzelnen PV-Zellen und lassen sich zu PV-Anlagen unterschiedlicher Grösse und Ausgangsleistung zusammensetzen.
Die Bedeutung der Photovoltaik-Technologie nimmt stetig zu, da durch sie die weltweite Energieerzeugung ohne negative Einwirkungen auf die Umwelt, wie Luftverschmutzung oder Giftmüll, möglich ist. PV-Systeme verwenden eine unerschöpfliche, kostenlose und vielseitig einsetzbare Energiequelle - die Sonne. Mit Hilfe dieser Solarenergie können bestehende Energieversorgungsnetze unterstützt werden, und selbst die Stromversorgung abgeschiedener Gebiete, die weitab herkömmlicher Versorgungsnetze liegen, wird auf diese Weise möglich gemacht.
Zur Herstellung von PV-Zellen stehen zwei unterschiedliche Verfahren zur Verfügung: die herkömmliche, waferbasierte Silizium-Technologie und die modernere Dünnschicht-PV-Technologie. Beim Einsatz von Dünnschicht-PV-Zellen werden sowohl Silizium- als auch andere Dünnschichten auf Substraten wie Glas, Polymer, Aluminium oder Edelstahl   eingesetzt. Für gewöhnlich handelt es sich dabei um amorphe mikrokristalline oder epitaxische Siliziumschichten, die nur einen Bruchteil von Mikrometern dick sind. Ähnlich wie die Halbleiterindustrie setzt sich auch die wachsende Solarenergieindustrie aus mehreren Hauptsektoren zusammen, die gemeinsam eine gut organisierte Lieferkette ergeben. Diese reicht von Materialherstellern über Ausrüstungsanbieter bis hin zu OEM- und Einrichtungsherstellern.

Mit seinem kontinuierlich wachsenden Kundenstamm ist Oerlikon Solar weltweit führender Anbieter von Produktionsanlagen und Technologie für die Massenfertigung dieser Solarmodule zweiter Generation.

KAI 1200: Der Roboter entlädt die 1.4 m2
grossen Gläser, die in der KAI 1200
mit einem nur 0.3 μm dicken amorphen
Siliziumfilm beschichtet wurden.

LSS 1200: Weltweit einziges Laser-
Scribingsystem, das hochpräzis
und freiwählbar die Zelleinteilung
auf den Modulen vollziehen kann.

In der KAI 1200 wird die kritische
photovoltaische Absorberschicht
in einem einzigen komplexen Prozessschritt aufgebracht.


fotos + text: © oerlikon solar und exclusiv