suchen
Ein Lebenstraum geht in Erfüllung

 

Ein Lebenstraum geht in Erfüllung

Ende der Zwanzigerjahre des letzten Jahrhunderts entstanden die ersten Pläne für eine Schweizer Radrundfahrt, Tour de Suisse.


Die Tour de France startete erstmals 1903, der Giro d'Italia hatte 1909 seine grosse Geburtsstunde. Doch es dauerte... bis 1933 die erste Tour de Suisse - aus Anlass des 50. Geburtstags des SRB (heute Swiss Cycling) - stattfand. Die Schweizer Rundfahrt war bereits bei ihrer ersten Auflage ein unglaublicher Erfolg und hat bis heute nichts von ihrer Popularität eingebüsst. Die Tour de Suisse ist die grösste Radrundfahrt der Schweiz und gilt als wichtigstes Etappenrennen. Die erste Tour de Suisse wurde vom 28. August bis zum 2. September 1933 ausgetragen; Sieger der in fünf Etappen ausgetragenen Rundfahrt war damals der Österreicher Max Bulla.

exclusiv im Gespräch mit Peter Rutz, OK Präsident, Tour de Suisse Prolog in Liechtenstein

exclusiv: Wann kam die Tour de Suisse zum ersten Mal nach Liechtenstein und wer war dafür verantwortlich?
Peter Rutz: 1946, also nach dem 2. Weltkrieg war es die Initiative von Baron Eduard Alexander von Falz-Fein, der als grosser Pionier für den Radrennsport und den Sport allgemein in Liechtenstein gilt. Ein Tag nach dem Staatsfeiertag, am 16. August 1947, befand sich das Ziel der Drittelsetappe Siebnen - Vaduz (73 km), im Rahmen der ersten Etappe Zürich - Davos (245 km), beim Schloss Vaduz. Solosieger in Vaduz wurde Walter Diggelmann (SUI), 16 Sekunden vor Charles Guyot (SUI) und Emilio Croci-Torti (SUI). Nach einem 90minütigen Aufenthalt in Vaduz machte sich das Feld auf die dritte Drittelsetappe des Tages von Vaduz nach Davos (83 km), welche vom späteren Gesamtsieger Gino Bartali (ITA) gewonnen wurde.

exclusiv: Nach diesem «grossen» ersten Erfolg gingen die Verhandlungen weiter und wurde es einfacher einen Vertrag zu erhalten?
Peter Rutz: Das Bestreben war immer da, die Tour de Suisse regelmässig nach Liechtenstein zu bringen. Das «Unternehmen» Tour de Suisse ist sehr gross  und mit einem riesigen Aufwand an Organisation und langer Planung verbunden. Das heisst, eine Etappe zu bekommen war und ist sehr schwierig. Die Anmeldung an die Organisation muss relativ früh erfolgen. Die Teilnahme ist mit einem grossen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden.

(v.l.n.r.) Rony Bargetze, Carsten Steinmann, Patrik Schädler, Rutz Peter, Alexander Batliner


3-13    Tour de Suisse in Liechtenstein
6    Ein Klick - ein Land
14-19    Felix Real 90 Jahre
20    Eisenmangel
21    Waterloo Debüt als Autor
23    Citytrain «Muson River»
23    Sport ist Bewegung
25    NEU Kosmetik-Fachschule
27    New Orleans Festival Bregenz
29    Gemeinde Mauren
31    Lebenstraum Küche
33    St.Galler Kantonalbank, Buchs
34    Casino Bad Ragaz

Titelfotos: © Foto Fetzer
Marco Besomi + Seite 3-4

Grosses Bild:
OK der Tour de Suisse
Rutz Peter
Alexander Batliner
Patrik Schädler
Carsten Steinmann
Rony Bargetze

© Presse- und Informationsamt, Vaduz
Kleines Bild oben: Klaus Tschütscher, Regierungschef
Kleines Bild mitte: Hugo Quaderer, Regierungsrat
© exclusiv
Kleines Bild unten: Baron Eduard von Falz-Fein

Impressum

Nichts aus dieser Ausgabe darf ohne schriftliche
Genehmigung des Herausgebers nachgedruckt
oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden. © 2009

Redaktion und Verlag

Albert Mennel, Aubündt 28, FL-9490 Vaduz
Telefon +423 232 80 80, Fax +423 232 80 81
info@exclusiv.li, www.exclusiv.li, ISDN +423 232 81 81

Verkauf/Medienberatung

Jürg Bötschi, Albert Mennel

Text/Bilder

Silvia Abderhalden, Walter-Bruno Wohlwend,
Albert Mennel, Presse- und Informationsamt Vaduz,
Foto Fetzer, Klaus Schädler, Andrea Kreuzmayr,
Bregenz Tourismus

Druckvorstufe

RADIO AND TELEVISION PRODUCTIONS,
PF 406, FL-9495 Triesen

Druck

Zollikofer AG, St. Gallen

Verteiler

Prisma Medienservice AG, St. Gallen
An über 30’000 Haushalte, ca. 100’000 Leser/innen
in den Bezirken Werdenberg, Obertoggenburg, Sarganserland, Fürstentum Liechtenstein, Bad Ragaz
und Vorarlberger Lesezirkel in 96 Gemeinden