suchen
Von der Vision zur Realität


Solar Impulse
Jungfernflug

 

Unter den Augen von Tausenden von Zuschauern aus der ganzen Schweiz stieg die Solar Impulse HB-SIA Anfang April 2010, langsam in den Himmel bis auf eine Höhe von 1200 m. Während 87 Minuten führte Testpilot Markus Scherdel die ersten Flugmanöver durch, machte sich so mit der Steuerung des Prototyps vertraut und setzte schliesslich zur ersten Landung auf der waadtländischen Asphaltpiste an. «Dieser erste Flug war für mich ein sehr intensiver Moment», betonte ein immer noch aufgeregter Markus Scherdel, Testpilot von Solar    Impulse, beim Verlassen des Flugzeugs. «Die HB-SIA hat sich so verhalten, wie es gemäss Flugsimulator vorherzusehen war! Trotz ihrer immensen Spannweite und ihres federleichten Gewichts entspricht ihre Steuerbarkeit unseren Erwartungen!»

«Diese erste Flugmission war die riskan-teste Phase des Projekts. 1h27 voller intensiver Emotionen nach sieben Jahren beharrlicher Planung und Tests. Nie zuvor ist ein derart grosses und leichtes Flugzeug geflogen! Das Ziel war, das Verhalten des Prototyps im Flug zu überprüfen und zu testen, wie er auf die verschiedenen Flugmanöver reagiert. Dank dieses erfolgreichen ersten Fluges können wir das weitere Programm nun in Ruhe in Angriff nehmen!» begeisterte sich André Borschberg, CEO und Mitbegründer des Projekts.

 

Dank der ausserordentlichen Arbeit des ganzen Teams konnten wir einen sehr wesentlichen Schritt zur Verwirklichung unserer Vision machen», fügte Bertrand Piccard, Präsident und Initiator von Solar Impulse an. «Unsere Zukunft hängt davon ab, wie schnell uns die Umstellung auf  erneuerbare Energien gelingt. Solar Impulse will aufzeigen, was mit diesen Energien heute bereits möglich ist, wenn man die neusten, sauberen Technologien zur Schonung der natürlichen Ressourcen ein- setzt.»Voraussetzung für weitere angesagte Testflüge, in den Monaten Juni und Juli, sind günstige Wetterbedingungen.

 

Titelfotos: © exclusiv
Bolo Yeung und Jean Claude van Damme

Kleines Bild oben:
Regierungschef-Stellvertreter Dr. Martin Meyer

Kleines Bild mitte:
Guido Kessler

Kleines Bild unten:
Seal

3                Solar Impulse, Jungfernflug

4-5            Liechtensteins Innenpolitik

8-9            «Life» in Schaan

10-11         Budo Gala 2010

12-13         Neues Giessenparkbad

14-15         Sommerstyle für Ihr Haar

16-17         Harley-Davidson in Au

18              Schloss Werdenberg

19              Das goldene Dreieck

20              Bad Rans, Restaurant Cantina

21              Gewinnen Sie CHF 500.-

23              Liechtensteiner Fernsehen

25             Grosses Sommerfest

26             Jan Bühlmann, Mister Schweiz

 

Impressum

Nichts aus dieser Ausgabe darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers nachgedruckt oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden. © 2010

Redaktion und Verlag
Albert Mennel, Aubündt 28, FL-9490 Vaduz
Telefon +423 232 80 80, Fax +423 232 80 81
info@exclusiv.li, www.exclusiv.li

Verkauf/Medienberatung
Jürg Bötschi, Albert Mennel

Text/Bilder
Silvia Abderhalden, Walter-Bruno Wohlwend, Albert Mennel

Druckvorstufe
RADIO AND TELEVISION PRODUCTIONS,
PF 406, FL-9495 Triesen

Druck
Zollikofer AG, St. Gallen

Verteiler
Prisma Medienservice AG, St. Gallen
An über 30’000 Haushalte, ca. 100’000 Leser/innen Werdenberg, Obertoggenburg, Sarganserland, Bad Ragaz, Fürstentum Liechtenstein und Vorarlberger Lesezirkel in 96 Gemeinden