suchen

www.formatio.li


Formatio

Bilinguale Privatschule

Dr. Peter Theurl, pädagogischer Leiter der bilingualen Privatschule formatio

Die formatio ist eine bilinguale Schule, was genau muss man sich darunter vorstellen?

Dr. Peter Theurl: Der Begriff «bilingual» meint im Zusammenhang mit Schule vor allem die Tatsache, dass es zwei Unterrichtssprachen gibt - im Fall der  formatio sind das Deutsch und Englisch. In der Primarschule beträgt der Anteil des Englischen 50%, d.h. die Hälfte aller Unterrichtsstunden werden auf Englisch abgehalten, während auf der Sekundar- stufe I und im Oberstufengymnasium neben dem obligatorischen Fremdsprachunterricht mindestens zwei weitere Fächer auf Englisch unterrichtet und geprüft werden.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem zweisprachigen Unterricht gemacht?

Dr. Peter Theurl: Wir arbeiten schon seit vielen Jahren bilingual und können feststellen, dass die wichtigsten Ergebnisse der wissenschaftlichen Studien von den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis heute auch für uns zutreffen: die Schülerinnen und Schüler erreichen eine sehr hohe Fremdsprachkompetenz, darüber hinaus beeinflusst das zweisprachige Lernen ihr Verhältnis zu und ihr Verständnis für fremde Kulturen auf positive Art und Weise. Wir haben im Laufe der Jahre an der formatio so etwas wie eine zweisprachige Schulkultur etablieren können, so sprechen beispielsweise unsere Englischlehrerinnen mit den Schülern auch in der Freizeit ausschliesslich in der Zielsprache. Die Folge davon ist, dass Englisch weniger als Unterrichtsfach erlebt wird, obwohl es natürlich auch dort Prüfungen gibt, als vielmehr als integraler Bestandteil des täglichen Lebens wie das Deutsche auch. Vor allem den Primarschülern «passiert» Englisch eher, als dass sie es lernen. Ich will damit sagen, sie lernen es ohne zu merken, dass sie lernen.

Erste Matura im heurigen Schuljahr

Sie führen auch ein Oberstufengymnasium. Welche Abschlüsse bieten Sie an?

Dr. Peter Theurl: Wir haben vor vier Jahren mit der ersten Klasse des Ober- stufengymnasiums begonnen, heute können wir voller Stolz sagen, dass der Aufbau dieser Schulform abgeschlossen ist und wir im kommenden Frühjahr die erste Maturaprüfung abhalten. Unser Gymnasium funktioniert im Grossen und Ganzen wie die anderen Schulen der formatio auch: mit Kleinklassen, individueller, an den Stärken der Jugendlichen ausgerichteter Betreuung im Tagesbetrieb und zweisprachig. Was unsere Abschlüsse betrifft, so bieten wir seit Januar 2010 ein doppeltes Maturitätsangebot: bis dato hatten wir die liechtensteinische, sie ist staatlich anerkannt und somit einer Matura am liechtensteinischen Gymnasium gleichgestellt. Seit heuer haben wir auch die österreichische Matura in unserem Programm, sie ist ebenfalls staatlich anerkannt und einer Matura an österreichischen Gymnasien gleichgestellt. Je nachdem, ob ein Jugendlicher eher in der Schweiz oder eher in Österreich bzw. im EU-Raum studieren möchte, kann er sich die Vorteile des einen oder anderen Abschlusses zunutze machen.

formatio
Bilingale Privatschule
Dorfstrasse 24, FL-9495 Triesen
Tel. +423 392 20 88