suchen

www.1fl.li

Liechtenstein 1 FLTV

Die neue Aktion im Liechtensteiner Fernsehen

2030: Vision Liechtenstein

Liechtenstein, amtlich Fürstentum Liechtenstein, ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa und eine konstitutionelle Erbmonarchie auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage. Die Souveränität liegt sowohl beim Volk als auch beim Fürsten. Das Alpenland Liechtenstein gliedert sich in zwei Regionen und elf Gemeinden. Liechtenstein ist mit rund 36'000 Einwohnern der kleinste der deutschsprachigen Staaten. Der Hauptort und Fürstensitz ist Vaduz, der grösste Ort ist Schaan. Der stark kultivierte Norden (Unterland) und der weniger bewirtschaftete Süden (Oberland) charakterisieren die Landschaft des Fürstentums.

Aufgrund des grossen Anteils an Zupendlern an der Gesamtzahl der in Liechtenstein Erwerbstätigen lassen sich aber kaum Rückschlüsse vom Bruttoinlandprodukt auf die Einkommenssituation der Bevölkerung ziehen. So sind von den 32'877 in Liechtenstein arbeitstätigen Personen über 50 % nicht in Liechtenstein wohnhaft, sondern pendeln vom Ausland zu. Die meisten Arbeitskräfte stammen dabei aus der Schweiz (8631 Personen) und Österreich (7470 Personen).

Was wird 2030 in Wikipedia über Liechtenstein stehen?

Es stehen in Liechtenstein soviele richtungsweisende Entscheidungen an, aber es fehlt noch ein Gesamtkonzept. 1 FLTV, das Liechtensteiner Fernsehen, möchte daher eine Plattform schaffen, wo auf lokalen und nationalen Ebenen über die Zukunft Liechtensteins diskutiert werden soll. Ziel ist dabei, mehrere Modelle zu erarbeiten, über die dann das Volk abstimmen kann und so für die Politik die Richtung für die Zukunft vorgeben.

Der Bogen soll dabei vom Modell «Monte Carlo in den Bergen» mit Hochhäusern, Casinos, Luxushotels und weit über 100’000 Einwohner bis zum konservierten Bergbauern-Staat reichen. Ausgangspunkt unserer Überlegungen war, dass das Erfolgsmodell Liechtenstein der letzten 50 Jahre definitiv zu Ende ist. Liechtenstein als Hort des Schwarzgeldes hat ausgedient. Liechtenstein als Finanzplatz muss sich neu definieren.

Braucht Liechtenstein S-Bahn, Rheinbrücke, Spital und wenn, was für ein Spital, Schulreform, neue Schulbauten, wohin geht die demografische Entwicklung und wer wird in 30 Jahren die Renten zahlen? Schon heute sind ein Drittel der in Liechtenstein lebenden Menschen Ausländer.

Auf der Basis der Diskussionen und in Kooperation mit der Universität sollen dann die unterschiedlichen Liechtenstein  Modelle ausgearbeitet werden. Im Focus steht dabei: Wir treffen jetzt die Entscheidungen für unsere Kinder und Enkel.

Um die neuen Liechtenstein Modelle auszuarbeiten werden Fragen-Kataloge erstellt. Anhand der Antworten und der Ergebnisse in den Diskussionen sollen Modelle für jede einzelne Gemeinde und für das gesamte Land erstellt werden.

1 FLTV, das Liechtensteiner Fernsehen wird dafür eigene Diskussionsformate und Talkrunden zur Verfügung stellen.    

2030 Vision Liechtenstein

Ich möchte an der Zukunft Liechtensteins mitdiskutieren.
Bitte laden Sie mich zu den entsprechenden Veranstaltungen ein.

Name: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Adresse: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Telefon: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Email: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Bitte ausfüllen und an 1 FLTV, Poststr. 17, 9494 Schaan senden.