suchen

 

WIGA 2011

Grabs - Gemeinde mit Herz 

Grabs steht für eine überdurchschnittliche Wohnqualität, hochstehende Arbeitsplätze und vielseitigen Naherholungsraum. Die flächenmässig grösste Werdenberger Gemeinde zeigte sich an der WIGA 2011 von seiner besten Seite.

Die Besucherinnen und Besucher der diesjährigen Werdenberger Industrie- und Gewerbeausstellung konnten sich von der Vielseitigkeit und Attraktivität der Gemeinde Grabs überzeugen. In Grabs ist Wohnen und Arbeiten in einem nahen Umfeld möglich. In den letzten Jahren haben deshalb viele Zuzüger die Gemeinde Grabs als ideales Lebensumfeld entdeckt. Rund 7'000 Einwohner schätzen die hohe Wohnqualität in ländlicher Umgebung,  die attraktiven Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten sowie die Nähe der regionalen Zentren. Ungeachtet des Wachstums der Gemeinde: Hier kennt und hilft man sich noch gegenseitig und hält grosse Stücke auf ein funktionierendes Gemeinwesen, in dem sich alle wohl fühlen können. Zwar ist die Gemeinde Grabs nach wie vor ländlich geprägt. Das Arbeitsangebot zeichnet sich jedoch durch eine gesunde Vielfalt von Betrieben aus allen Wirtschaftssektoren aus.

Wie mancherorts hat vor allem der Dienstleistungsbereich mit Arbeitsangeboten in allen Facetten des Gesundheitsbereiches, des Treuhandwesens sowie in vielen Sparten der Administration stark zugelegt. Neben grossen Industrieunternehmen haben sich zahlreiche kleinere und mittlere Unternehmungen aus diversen Branchen fest im Arbeitsleben etabliert.

So etwa im Baugewerbe, in holzverarbeitenden Betrieben, in der Maschinenindustrie, in der Heizungs- und Lüftungstechnik, im Sektor Druck und Grafik sowie in vielen handwerklichen Betrieben und in der Landwirtschaft. Dank äusserst vielfältiger Struktur finden zahlreiche hochqualifizierte Arbeitskräfte attraktive Stellen in allen Wirtschaftssektoren.

Rudolf Lippuner Gemeindepräsident Grabs

fotos: © exclusiv