suchen




 

Koch-Show mit Johann Lafer

Kochen ist pures Sinneserlebnis. Gemeinsam kochen und
gemeinsam speisen - darum dreht sich die Welt bei Johann Lafer.

Im Jahr 2005 kochte Johann Lafer das erste Mal bei Delta Möbel und seit diesem genussvollen Moment besuchte er das Möbelhaus in regelmässigen Abständen zur grossen Freude vieler Hobbyköche und Liebhaber der guten Küche.
Geschäftsleiter Willi Gebelein von Delta Möbel brachte es auf den Punkt: «Wenn Johann Lafer bei uns kocht, kommt Qualität, Geschmack, Raffinesse und Humor nie zu kurz.» Johann Lafer,  der bekannte Sterne- und TV-Koch verführte sein Publikum auch dieses Mal in die herrliche Welt der Gaumenfreuden und zeigte mit seinem Mitarbeiter Marcus Wilsdorf, wie vielfältig Focaccia zubereitet werden kann, Kartoffel und Kürbis eine feine Rösti geben und ein Rieslingsabayone mit geschmorten Williamsbirnen die Versuchung in uns lockt, selbst zum Kochlöffel zu greifen. Die beiden Koch-Shows bei Delta Möbel waren bis auf den letzten Platz besetzt und der grosse Künstler der kulinarischen Genüsse signierte Kochbücher und freute sich über das grosse Interesse.
Auf die Fragen von exclusiv nach Kontinuität, Weihnachten und Wünsche erzählte Johann Lafer: «Die Lust am Essen und die Liebe zum Kochen - das bestimmt mein Leben und meine Arbeit. Gut und richtig essen, das ist heute meine Formel. Das beginnt mit dem Anspruch, es muss mindestens so fein wie das letzte Mal sein, möglichst noch besser. Damit meine ich, dass man sich selbst in der Wertschätzung und mit Kontinuität etwas Gutes tut. Wenn ich einmal eine wirklich feine Rösti gegessen habe, dann tue ich mich wahnsinnig schwer, eine zu essen, die aus dem Beutel kommt. Ich glaube schon, dass ein wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität das Essen ist. Aber dazu muss ich auch die richtige Einstellung haben, gewillt sein etwas mehr Geld für gesunde Lebensmittel und hochwertiges Küchenwerkzeug auszugeben. Wenn ich das nicht richtig einordnen kann, das nicht wertschätze, dann ist das der falsche Akzent. Weihnachten ist für mich die Zeit für ein kleines Resümee, über das Jahr nachdenken, ein Zusammenfassen. Weihnachten bedeutet für mich die Familie geniessen und Zeit miteinander verbringen. Es ist ja hinlänglich bekannt, dass wir zwei Kinder haben, die möglicherweise nicht in die Fussstapfen ihrer Eltern treten. Kurz vor sechzig überlegt man schon, was mach ich aus den erarbeiteten Projekten. Da gibt es Überlegungen in vielerlei Hinsicht, mein Wunsch, soweit es mir gesundheitlich möglich ist, weiter zu machen, denn ich bin mit Leib und Seele Koch. Das ist meine Leidenschaft, jeden Tag gerne und aus Überzeugung eine gute Performance abzuliefern.

Weitere Bilder unter: www.exclusiv.li

 fotos + text: © exclusiv