suchen



Weiterbildung

 

Einzigartige Karriereaussichten

 

An der bzb Weiterbildung in Buchs starten im Oktober 2014 neue Studiengänge

im Bereich der Höheren Fachschule Wirtschaft und erstmals der dipl. Produktmanager.

 

Für die Ausbildung von Kadermitgliedern kommt den Höheren Fachschulen HF und auch Generalisten wie dem Produktmanager in der Arbeitswelt eine immer grössere Bedeutung zu. Die Bildungsgänge sind praxisorientiert. Sie fördern insbesondere die Fähigkeit zu methodischem und vernetztem Denken, zur Analyse von berufsbezogenen Aufgabenstellungen und zur praktischen Umsetzung der erworbenen Kenntnisse. 

 

Betriebswirtschafter HF

Der grosse Bereich der Betriebswirtschaft nimmt eine wichtige Rolle im Studium an der Höheren Fachschule Wirtschaft ein. Unternehmensführung basiert auf dem Zusammenspiel zahlreicher Teilbereiche aus der Betriebswirtschaft. Das HF-Studium bietet eine ideale Möglichkeit, die notwendigen Kenntnisse aus der Betriebswirtschaft zu erwerben, um sich im Anschluss beispielsweise mit einem MAS-Studium an einer Fachhochschule (FH) weiter beruflich zu qualifizieren.

 

Wirtschaftsinformatiker HF

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat den Lehrgang «dipl. Wirtschaftsinformatiker HF» erfolgreich neurechtlich anerkannt. Damit gehört die Höhere Fachschule am bzb Buchs zu den ersten Schulen in der Schweiz, die nach neuer Ausrichtung den Titel «dipl. Wirtschaftsinformatiker HF» führen dürfen.

 

In der Praxis befasst sich die Wirtschaftsinformatik mit Informations- und Kommunikationssystemen sowie -Services, die im Gegensatz zur Informatik nicht zwangsläufig als reine elektronische Systeme verstanden werden. Die Wirtschaftsinformatik bildet die Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft, Geschäftsprozessen, Informatik und Management. Die Lösungen werden strukturiert wirtschaftlich, rechtlich und technisch umgesetzt, über den gesamten Lebenszyklus begleitet und laufend optimiert, um erfolgreiche Business Services nachhaltig zu gewährleisten.

Im Vergleich zu eidg. Berufsprüfungen, die mit einer Spezialisierung in eine berufliche Vertiefungsrichtung abschliessen, bietet die Höhere Fachschule an der bzb Weiterbildung in Buchs ein umfassendes Grundlagenstudium mit 24 ECTS-Punkten, das mit entsprechender beruflicher Erfahrung den anschliessenden Zugang zu MAS und EMBA-Studiengängen an Fachhochschulen ermöglicht. Dazu sind die Empfehlungen der Konferenz der Fachhochschulen Schweiz zu beachten. Ein HF-Studium ist eine attraktive Alternative zu Vollzeitstudiengängen.

 

Dipl. Produktmanager

Dem Product Management kommt heute eine entscheidende und von neusten Trends geprägte Schnittstellenfunktion zu.  Der Product Manager ist ein Kadermitarbeiter, welcher ein Produkt oder eine Sortimentsgruppe fachlich führt und für die professionelle und marktgerechte Betreuung verantwortlich ist.

 

Ab Herbst 2014 lanciert das bzb Buchs erstmals in der Region den Lehrgang Product Manager/-in bzb. In acht Monaten beziehungsweise 120 Lektionen teilen kompetente Dozenten ihre Praxiserfahrung mit den Teilnehmern. 

 

Die Teilnehmer des Lehrganges lernen alle Aspekte des zeitgemässen Product Managements kennen und setzen diese innerhalb einer begleitenden Praxisarbeit in Form eines Businessplans um. Der anspruchsvolle Lehrplan beinhaltet Themen wie Marktforschung, Marketing, Einkaufs-, Projekt- und Eventmanagement, Kalkulation, aber auch Führung, Rhetorik und Volkswirtschaft. Der Lehrgang richtet sich an Product Manager, Marketingverantwortliche oder interessierte Nachwuchskräfte, welche sich vertiefte Kenntnisse im Marketing aneignen wollen.

 

Alle drei Studiengänge beginnen im Oktober 2014.

Weitere Informationen erteilt gerne das Sekretariat Weiterbildung unter: +41 58 228 22 00 oder www.bzb-weiterbildung.ch.