suchen
www.philatelie.li





300 Jahre Fürstentum Liechtenstein

Offizielle Jubiläumsmünzen

Anlässlich des Jubiläums «300 Jahre
Fürstentum Liechtenstein» erscheinen im April 2019 fünf hochwertige Gedenkmünzen.

Seit 1924 ist der Schweizer Franken die offizielle Währung in Liechtenstein. Das Fürstentum hat dabei das Recht, mit Zustimmung des Eidgenössischen Finanzdepartements zu besonderen Anlässen Sammlermünzen zu prägen. 13 Jahre sind mittlerweile vergangen, seit 2006 zum letzten Mal offizielle Gold- und Silbermünzen aus Liechtenstein erschienen sind. Für Sammler und Numismatiker eine lange Durststrecke, die dieses Jahr glücklicherweise ein Ende findet.
Die Serie zum Jubiläum «300 Jahre Fürs-tentum Liechtenstein» besteht aus fünf hochwertigen Gedenkmünzen, die das Konterfei des Fürsten Anton Florian von Liechtenstein zeigen, dem ersten regieren- den Reichsfürsten Liechtensteins. Seinen Bestrebungen ist es zu verdanken, dass 1719 aus der Grafschaft Vaduz und der Herrschaft Schellenberg das souveräne Reichsfürstentum Liechtenstein entstand.
Die Serie beinhaltet drei Goldmünzen mit den Nominalen CHF 100.- (1 oz, 31.10 g); CHF 25.- (¼ oz, 7.775 g) sowie CHF 10.- (0.5 g). Dazu kommen zwei Silbermünzen mit den Nominalen CHF 10.- (2 oz, 62.20 g) und CHF 5.- (1 oz, 31.10 g).
Die 10-Franken-Silbermünze und die 100-Franken-Goldmünze sind zudem mit zwei edlen Swarovski-Kristallen besetzt. Letztere ist übrigens nicht einzeln erhältlich, sondern wird ausschliesslich im Set mit allen fünf Münzen in einer hochwertigen Leder-Schatulle geliefert.

Informationen und Vorbestellungen unter: www.philatelie.li

Präsentation der Jubiläumsmünzen (v.l.) Hans Peter Gassner, Grafiker; Landtagspräsident Albert Frick,
Stefan Erne, Philatelie Liechtenstein, Regierungschef Adrian Hasler, Heimo Steriti, CEO CIT Coin Invest AG,
Roland Seger, Geschäftsleitung Liechtensteinische Post AG, © exclusiv