suchen
www.formatio.li





Triesen

Digitalisierung, Mehrsprachigkeit,
Masterklassen und Campuswochen

formatio Privatschule am Tag der offenen Tür:
Einblick in die Schule von Morgen

Eindrückliches nahmen die Besucher beim Tag der offenen Tür der Privatschule formatio für die Karriereplanung ihrer Kinder mit: Digitalisierung, Mehrsprachigkeit, Masterklassen und Campuswochen bestimmen den Schulalltag an der formatio bereits heute.
Längst ist sie eine fixe Grösse der Liechtensteiner Bildungslandschaft: die Privatschule formatio in Triesen. Während deren Maturanten schon über Universitätsabschlüsse im In- und Ausland verfügen, geht die Entwicklung Schule weiter. «Nicht von ungefähr interessieren sich Bildungsexperten und internationale Schulen für unsere Arbeit», berichtet Eva Meirer, pädagogische Leiterin des Oberstufengymnasiums, das als österreichische Auslandsschule die Zentralmatura anbietet. Digitalisierung gehört zum Schulalltag, formatio ist aber schon wieder einen Schritt weiter. «Das Prinzip der Mehrsprachigkeit, von der Universität Darmstadt wissenschaftlich begleitet, wird bei uns fächerübergreifend umgesetzt», verrät Meirer und ist stolz auf eine weitere Neuerung: Seit Schuljahresbeginn gibt   es sechs Campuswochen, in denen die Gymnasiasten Zeit und Organisation des Lernens selbstständig planen und einteilen. In zwei Masterclasswochen werden sie statt regulärem Unterricht mit externen Experten zusammengebracht, die mit ihnen nach ihren Interessen arbeiten.

iPads und Tischgruppen
In der Primarschule hat deren pädagogischer Leiter, Yungjin Oh, mit Erfolg schon vor drei Jahren iPads eingeführt. «Die spielerische und begleitete Einführung mit digitalen Medien hat bei unseren Jüngsten einen enormen Lernschub bewirkt» sagt Oh, der mit seinem Team die Hälfte des Unterrichts in altersgerechtem Englisch hält. «Davon profitiert besonders unsere Sekundarstufe, die als Aufbauform für unser Oberstufengymnasium gilt», weiss Adele Schädler, Leiterin der Sekundarstufe: «iPads und das pädagogische Konzept der Tischgruppen, bei denen Schüler semester- weise in allen Fächern gemeinsam arbeiten, haben sich zum Lernturbo gemausert».

Eindrücke
«Die Gewandtheit der Schülerinnen im vielsprachigen Sprachencafe hat mich verblüfft», erzählt beim Besuchertag eine Frau aus Vaduz, die Sohn und Tochter  in die Primarschule bzw. ins Gymnasium schicken will. Ein Vater aus Schaan zeigt sich ebenso wie sein Sprössling begeistert vom Chemielabor und den Schülerpräsentationen: «Wie die Gymnasiasten abwechselnd Französisch und Latein nebeneinander sprechen, Hut ab!» Und ein Grossvater, der mit zwei Enkeln sich für die Primarschule interessierte, will sich jetzt ein iPad kaufen. Man will ja die digitale Zukunft nicht verschlafen. Lautet doch das Motto von formatio: rise and shine.

Unter www.formatio.li finden Sie Informationen zur Privatschule in Triesen. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit, einen individuellen Beratungstermin zu vereinbaren unter Tel. +423 392 20 88.

fotos: © exclusiv


 

Film Feuerwerk

Staatsfeiertag 2019

Foto-Galerie


VADUZ CLASSIC

71. Dornbirner

Herbstmesse eröffnet


Neueröffnung

Max Heidegger AG


25 Jahre

Blumen Keusch AG


Eröffnungsfeier

LOTSCH by la Culina


P ZERO WORLD DINNER

bei Pneu Tardis in Zizers

Staatsfeiertag 2019

Fürstentum Liechtenstein


VaduzSOUNDZ


Grand Opening des

Grand Hotel Quellenhof


Liechtensteinisches

Landesmuseum 2019

Arlberg Classic Car Rally

Fürstliche Hofkellerei

 

26. Mai 2019 Eröffnung

Liechtensteiner-Weg


Vaduz – Sevelen

 

XV. Gottfried von Haberler

Konferenz in Vaduz


SIGA messe 2019

4. bis 11. Mai in Mels


Schwimmbad Mühleholz

Eröffnung der Badesaison


FL Gemeindewahlen 2019

Impressionen aus Vaduz

 

Fotoarchiv 2008