suchen
https://www.heidegger.li/unternehmen/umbau/







Bau-News

Max Heidegger AG, Triesen

Der Spatenstich für den Umbau der Max Heidegger AG in Triesen ist erfolgt.
Das Industriegebiet wird um ein multifunktionales Gebäude bereichert.

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Max Heidegger AG wird gesetzt. In den Anfängen war das Familienunternehmen unter der Leitung von Max Heidegger im Zentrum von Triesen. Da das Unternehmen sich ständig weiterentwickelte und wuchs, wurde 1992 ein neues Firmengebäude in der Messinastrasse im Triesner Industriegebiet bezogen. Zu diesem Standort bekennt sich das Unternehmen erneut: das bestehende Gebäude wird vergrössert und auf rund 22 Meter aufgestockt.
Der Nebenbau, in welchem das Autospritzwerk untergebracht war, wurde bereits abgerissen. An diesem Platz wird der Anbau in Kürze sichtbar werden. Die Geschäftsführer Jasmin Collini Heidegger, Jakob Heidegger und Markus Wagner sind sich einig: das Bauprojekt wird das Unternehmen fit für die Zukunft machen. Das neue Gebäude wird ausreichend Platz für Themen rund um die automobile Faszination und Mobilität bieten. Die Ausstellungsflächen werden vergrössert und Auto-Fans dürfen sich auf Sonderausstellungen freuen. Aber auch die Kompetenzen sollen ausgebaut und neue Arbeitsplätze geschaffen werden. So wird beispielsweise ein hochmodernes Lackier- und Spenglereizentrum entstehen. Gebäudetechnisch und ökologisch wird der Bau auf dem neuesten Stand sein, z.B. wird auf dem Dach eine Photovoltaikanlage integriert, die die Stromversorgung des Betriebes sicherstellt. Die Geschäftsleitung ist sich den Herausforderungen während des Umbaus bewusst, denn der Betrieb wird zu 100% aufrecht erhalten. Man ist sich aber einig, dass das Team der rund 50 Mitarbeiter gut vorbereitet in die Umbauphase geht und mit vollem Einsatz den gewohnten Top-Heidegger -Kundenservice bietet.                                                                       

Ein besonderes Highlight für alle, die gerne auf dem neuesten Stand sind, ist die Live-Webcam, mit welcher jederzeit der Baufortschritt angesehen werden kann:
https://www.heidegger.li/unternehmen/umbau/

Beim Spatenstich waren anwesend:
Familie Heidegger: Jasmin Collini Heidegger
mit den Söhnen Ruben und Rufus Collini,
Jakob Heidegger, Christa und Max Heidegger
Firma Heidegger: Markus Wagner (Geschäftsführer),
Sabine Walser (Leitung Marketing, CRM + Organisation), Michael Frei (Leiter Verkauf)
BMW Schweiz AG: Martin Linder
 
Bauunternehmen und Architekten:
Elmar Kindle (Bauingenieur u. Liegenschaftsentwässerung)
Josef Truog, Johannes Götz, Christina Binkamp (Architekten)
Emil Frick, Philipp Frick (Bauunternehmen)
Aurel Toth (Architekt)
Roland Testi, Peter Dönz (Bauleiter)

fotos: © exclusiv + Rendering (Heidegger)