suchen
vorarlberg.orf.at

www.nachbaur.at

www.trocadero-ragaz.ch




Kunst im ORF Vorarlberg

«Real Real REAL» bis 22. Juni 2018

Mit der Reihe «Kunst im Funkhaus» bietet der ORF Vorarlberg Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke in den Räum- lichkeiten des ORF-Landesfunkhauses in Dornbirn zu präsentieren. Die letzte Ausstellung (Okt. 2017 bis Feb. 2018) stand ganz im Zeichen der zeitgenössischen Kunst von Liechtensteiner Kunstschaffenden.
Vor kurzem wurde in Dornbirn die aktuelle Ausstellung «Real Real Real» eröffnet. Der ursprünglich aus den Niederlanden stammende Künstler Egmont Hartwig, der in Dornbirn lebende Künstler Heinrich Salzmann und der Bezauer Maler und Grafiker Martin Dietrich setzen sich in dieser Ausstellung mit der realistischen Malerei und ihren vielschichtigen Formen auseinander.
 
Der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner gratulierte den drei Künstlern höchstpersönlich zur gelungenen Ausstellung. Eröffnet wurde die gut besuchte Vernissage von Kulturlandesrat Christian Bernhard. Neben Hausherr und ORF-Landesdirektor Markus Klement, Kurator Harald Gfader und natürlich den drei ausstellenden Künstlern selbst waren zahlreiche Gäste zur Vernissage erschienen, unter ihnen viele Künstler wie Albrecht Zauner, Christian Geismayr, Michael Mittermayer, Herwig Selb, Astrid Berchtold und Marbod Fritsch.
 
Die Ausstellung ist noch bis 22. Juni 2018 im Foyer des ORF-Landesfunkhauses Vorarlberg (Rundfunkplatz 1, 6850 Dornbirn) zu sehen. Es gibt keine Öffnungszeiten, das Haus steht jederzeit allen Besuchern offen.

«Gruppenbild mit Dame»: Landesrat Christian Bernhard, Kurator Harald Gfader, Landeshauptmann Markus Wallner und ORF-Landesdirektor Markus Klement vor den Werken des Künstlers Martin Dietrich

foto: © christine kees + text: © julia zangerl