suchen




Grosser Empfang für Tina Weirather

Alle Bilder unter www.exclusiv.li

Nach ihrem grossartigen Erfolg in Pyeongchang wurde die Bronzemedaillengewinnerin Tina Weirather von der Fürstenfamilie und hunderten von Fans in Schaan beim SAL herzlich empfangen. S.D. Fürst Hans-Adam II, I.D. Fürstin Marie, S.D. Erbprinz Alois und I.K.H. Erbprinzessin Sophie und Sportminister Daniel Risch standen in der ersten Reihe der Gratulanten. LOC-Vizepräsident Stefan Marxer, der in Südkorea  den Medaillengewinn der sympathischen Sportlerin miterleben durfte, schilderte uns: «Die Bronzemedaille an der Olympiade in Pyeongchang ist ein super Erfolg für Tina und grossartig für den Kleinstaat Liechtenstein. Abgerundet mit dem herzlichen Empfang und den vielen strahlenden Augen des Liechtensteiner Skinachwuchses ein besonderes Erlebnis. Ich bin dankbar und glücklich, dass ich bei diesem grossen Ereignis dabei sein durfte.» Nach der Einspielung der Bronzefahrt von Tina Weirather auf einer Grossleinwand waren die Freude und die Emotionen der vielen Menschen, die gekommen waren spürbar.
Der Landesfürst meinte mit einem Lächeln: «Etwas besseres konnten wir nicht erwarten, Tina Weirather ist eine so sympathische und grossartige Botschafterin für das Land und dass sie eine Medaille geholt hat, ist eine riesige Freude für uns. Auf der Bühne gratulierten u.a. Thomas Hanselmann, LSV-Vizepräsident und Harti und Hanni Weirather-Wenzel, denen das Glück und die Freude über den grossen Erfolg ihrer Tochter anzusehen war. Es ist überwältigend, freute sich Tina Weirather, die mit einer riesigen Torte beschenkt wurde, von der alle ein Stück abbekamen. Mit Selfies und Autogrammen bedankte sie sich bei ihren Fans und Freunden und genoss den Abend zu ihren Ehren.

fotos + text: © exclusiv