suchen
www.footballismore.org







FOOTBALL IS MORE

Fussball für Inklusion

Unter dem Motto «Wir sind doch ALLE gleich – und doch sind wir ALLE anders» führte die FOOTBALL IS MORE Foundation (FIM) in Kooperation mit HELVETIA Versicherungen ein Fussballcamp für körperlich und/oder geistig beeinträchtigte Jugendliche durch. Mit ihrem Camp beweist FIM, welch verbindende und soziale Eigenschaften der Fussball besitzt, denn – FOOTBALL IS MORE (Fussball ist mehr).

Mit ihrem Special Adventure Camp Schweiz 2018 vom 12. - 17. Juni 2018 hat FIM Jugendlichen mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung ein Sportcamp der besonderen Art ermöglicht. Fussballbegeisterte Kids aus ganz Europa trafen sich für gemeinsame Erlebnisse. Zeitgleich wurde das Camp genutzt, die Thematik «Inklusion» einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

So erfolgten Inklusions-Workshops durch Prof. Dr. Thomas Apitzsch, Hochschule für angewandtes Management, München und Andy Rose, Disability Inclusion Manager der Chelsea FC Foundation, an ausgesuchten Schweizer Schulen, welche vertieft wurden durch gemeinsame Turniere mit den Campteilnehmern.
FIM kann hierbei auf ein grosses Netzwerk zugreifen. So wurden die Teilnehmer der Camps aus lokalen Clubs, Zug 94 und dem Team Sonnenberg Baar, gestellt, aber auch die Special Needs Teams von Chelsea FC, AC Milan, SCR Altach, Paris Saint- Germain und SL Benfica haben mit einem zusätzlichen Vertreter des FC Liverpool trainiert.
Wurde sich während den Turnieren nichts geschenkt, stand abseits des Fussballfeldes der persönliche Kontakt und die gemeinsamen Erlebnisse im Vordergrund. Gemischte Trainingseinheiten, Grillplausch, ein Trainer-Kartrennen und die Freizeitanlage der Unterkunft luden ein, sich auszutauschen und Freundschaften zu schliessen.
Gastiert wurde im Swiss Holiday Park in Morschach, gelegen am Vierwaldstättersee, eine ideale Ausgangslage für die Trainingstage in Brunnen, dem Inklusionsevent in Bern und dem grossen Turniertag in Zug.

Trainingstage in Brunnen
unter dem Patronat von Nationalrätin Petra Gössi
Die Trainingstage in Brunnen vom 12. - 14. Juni 2018 konnten auf dem Trainingsgelände des FC Brunnen und unter dem Patronat von Nationalrätin Petra Gössi durchgeführt werden. Ein Schwerpunkt von FIM ist die Bildung und Stärkung von sozialen Kompetenzen. Durch Workshops und Einbindung von lokalen Jugendlichen, die Juniormannschaft des FC Brunnen und Schüler und Schülerinnen der MPS Bezirk Schwyz, wurde sowohl theoretisches Wissen zu Inklusion (Teilhabe) und Diversity (Vielfalt) vermittelt, wie auch praktisch an einem gemeinsamen gemischten Turnier erlebt. Mit dem Einbezug von bekannten Clubs können die Jugendlichen rasch persönlich einbezogen und emotional abgeholt werden.

Turniere auf dem Bundesplatz in Bern
Jedes Jahr bieten die Special Adventure Camps von FIM diverse Highlights. Dieses Jahr stand unter anderem die öffentliche Wahrnehmung von sozialer Verantwortung durch Sport, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Vordergrund. Am 15. Juni 2018 wurde auf dem Bundesplatz in Bern unter dem Patronat von alt Bundesrat Adolf Ogi bei strahlendem Sonnenschein gekickt, was das Zeug hält. Eröffnet durch den Berner Stadtpräsidenten Alec von Graffenried und mit der aktiven Teilnahme von diversen Nationalräten und Schülern und Schülerinnen der Stadt Bern, welche den einzelnen Teams für das Turnier zugeteilt wurden, wurde gekämpft und sich kein Goal geschenkt. Die Besuche und Teilnahme folgender Politiker unterstrichen die Botschaft der Inklusion und gesellschaftlichen Teilhabe:
-    Dr. Doris Frick, Liechtensteinische Botschafterin in Bern
-    Dr. Ursula Plassnik, Österreichische Botschafterin in Bern
-    Florian Groder, Österreichischer Botschaftsrat in Bern
-    Josef Dittli, Ständerat
-    Karlheinz Kopf, Österreichischer Nationalrat und
    Präsident des SCR Altach

Unter grossem Jubel durfte schlussendlich das Team Sonnenberg Baar den Tagessieg und den Pokal davontragen. Dank der grosszügigen Unterstützung von HELVETIA Versicherungen konnten alle Teilnehmenden, Besucher und Besucherinnen grosszügig mit Getränken versorgt werden.
Inkludiert in das Special Adventure Camp wurde am letzten Camptag, dem Turniertag am 16.06.2018, das Qualifikationsturnier für das 10. Internationale Swiss U16 Cup 2019. Die zwei Turniere am gleichen Ort und zur selben Zeit hat viele Zuschauende auf den HERTI Allmend nach Zug gelockt. Am Qualifikationsturnier haben sich zehn U15 Juniorenmannschaften von grossen Schweizer Fussballclubs gemessen und mit keinem geringeren Siegeswillen haben sich die Special Needs Teams ihre Ränge erkämpft. Es konnte ausgezeichneter Fussball genossen werden und um 17 Uhr standen die Turniersieger fest. Das Finale der Special Needs Teams gewann der Chelsea FC mit einem 3:0 Sieg gegen Benfica Lissabon, während das Qualifikationsturnier der FC Aarau mittels Penalty mit 5:4 gegen den FC St. Gallen für sich entschied. Die Gewinner des Qualifikationsturnieres haben sich automatisch für die Teilnahme der im nächsten Jahr stattfindenden Jubiläumsaustragung des International Swiss U16 Cup qualifiziert.

Spannende und ereignisreiche Tage der Inklusion gingen somit zu Ende und wir freuen uns bereits wieder auf die strahlenden Gesichter im nächsten Jahr, wenn der Fussball beweist, dass er MEHR kann.

Camps in dieser Grössenordnung können nur gemeinsam getragen werden. Gerne möchten wir dies zum Anlass nehmen und unseren Hauptsponsoren ein «Vergelt's Gott» zukommen lassen – HELVETIA Versicherungen, MBF Foundation, Schwyzer Kantonalbank, Stiftung Denk an mich und die Stiftung freude herrscht.                                                                                                      

Das Wirken und Engagement von FIM wurde 2018 von
folgenden Organisationen mit einem Preis ausgezeichnet:
- UEFA Foundation Children Award
- Sanitas Challenge Preis, 3. Platz

FOOTBALL IS MORE Foundation
Zollstrasse 82, Postfach 231
LI - 9494 Schaan
info@footballismore.org
www.footballismore.org

(v.l.) Amir Ghanoudi, Alois Kessler, Ständerat Josef Dittli, Hanspeter Rothmund,
Andrea Schocher, Annerös Felix, Thomas Apitzsch, Daniel Brunner

Clubtrainer informieren an der MPS Bezirk Schwyz über Inklusion – Prof. Dr. Thomas Apitzsch, Mauro Kuny (Sonnenberg Baar), Luis Alcobia (Benfica Lissabon), Andy Rose (Chelsea FC Foundation), Ellie Crabb (Chelsea FC Foundation), Luisa Lorè (AC Milan), Amir Ghanoudi (Paris Saint-Germain) und Gemma Smith (FC Liverpool)

Liechtensteinische Botschafterin in Bern Dr. Doris Frick

Auf dem Bundesplatz in Bern wurde bei strahlendem Sonnenschein gekickt.

Qualifikationsturnier U15 – Siegerteam FC Aarau

Starkes Helferteam: Felix, Jonas, Timo,
Lukas, Moritz und Olafs

Adolf Ogi, alt Bundesrat und
Patronatsgeber Inklusionsevent in Bern

SAC Turnier – Siegerteam Chelsea FC

Special Adventure Camp Schweiz 2018 – Fussballcamp und Turnier für Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung

fotos: © georgi latev  + text: © harriet hasler