suchen





Jubiläum

ORF Vorarlberg Showfeuerwerk

Seit 30 Jahren informiert die TV-Sendung «Vorarlberg heute» des ORF die Menschen über das Geschehen in ihrer Region.

Zum Jubiläum lieferte der ORF Vorarlberg eine grosse TV-Live-Show mit einem bunten Mix aus Musik, Videorückblicken, interessanten Talkgästen, Kabarett und Überraschungen.
Das positive Feedback des Publikums war überwältigend - denn «Vorarlberg heute» ist im Leben der Menschen tief verankert und die Jubiläumsshow liess unvergessliche TV-Momente wieder aufleben.
 
Einzigartige Show
Am 4. Mai wandelte sich das Publikumsstudio im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg zur beeindruckenden Showbühne: «The Monroes» starteten mit fetzigem Rock 'n' Roll, die Moderatoren Kerstin Polzer und David Breznik führten mit Charme und Witz durch die einstündige Live-Show, prominente Gäste wie Primar Reinhard Haller, Musiker und Regisseur Reinhold Bilgeri und Skilegende Anita Wachter nahmen auf der Talk-Couch Platz. Die Band «Krauthobel» rockte die Jubiläumsbühne und Schlagersängerin Michelle sorgte für Gänsehautfeeling. Kabarettist Markus Linder blickte mit Augenzwinkern auf drei Jahrzehnte Vorarlberger TV-Geschichte zurück. Zudem gab es die besten Bilder aus 30 Jahren, die witzigsten Hoppalas, ein Blick auf das «Vorarlberg heute»-Studio im Wandel der Zeiten und ein Best-of der Society-Rubrik «Dabei Gsi».

Erfolg beim Publikum
Markus Klement, Landesdirektor des ORF Vorarlberg, freut sich sehr: «Zum runden Geburtstag von «Vorarlberg heute» hat das gesamte Team des ORF Vorarlberg an einem Strang gezogen und mit viel Engagement und Professionalität einen Hauptabend gestaltet, wie er für dieses Haus bisher einzigartig ist. Unser grösster Dank ist, zu sehen, was für ein überwältigender Erfolg diese Jubiläumsfeier bei unserem Publikum war.»

Drei Jahrzehnte regionales Geschehen
30 Jahre «Vorarlberg heute» - das sind knapp 9.600 Sendungen, die zwischen 2. Mai 1988 und 2. Mai 2018 on air gingen und die grossen und kleineren, interessanten, unterhaltsamen aber auch tragischen Ereignisse und Entwicklungen aus den Bereichen Chronik, Landespolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sport und Kultur abbildeten.

fotos: © exclusiv