suchen
www.sinfonieorchester.li





Klassische Konzerte

Galakonzert der Internationalen
Musikakademie in Liechtenstein

Facettenreiche Darbietungen beim 8. Galakonzert am 24. März 2019

Die von Adrien-François Servais (1807-1866) komponierten «Varia- tions brillantes» über «God Save The King» erinnerten gleich zu Beginn an das 300-Jahr-Jubiläum Liechtensteins. Sara Domjanić an der Violine und Victor García García am Cello gelang es, dieses anspruchsvolle Werk mit Bravur zu meistern.
Darauffolgend ertönte der «Libertango» in einer Bearbeitung für vier Hände des griechischen Pianisten Achilleas Wastor (*1973). Polina Sasko & Dmytro Choni brachten dabei die argentinischen Rhyth- men des Tangomeisters Ástor Piazzolla (1921-1992) eindrücklich zur Geltung.

Begeisterte Blicke erntete die junge Violinistin Clara Shen für die mitreissend in Szene gesetzte «Introduktion und Rondo capriccioso» von Camille Saint-Saëns (1835-1921). Dmytro Choni brillierte mit der virtuos vorgetragenen Konzert-paraphrase «Soirée de Vienne» aus «Die Fledermaus» von Johann Strauß (1825-1899), bevor Sara Domjanić, Isidora Timotijević, Victor García García und Nuron Mukumi mit einem Klavierquartett von Richard Strauss (1864-1949) den Schlussakkord eines berauschenden Galakonzerts setzten.

foto: © andreas domjanić / text: © exclusiv

2. ABO-SINFONIEKONZERT «SOL im SAL»

Liebhaber klassischer Musik freuen sich auf zahlreiche «Leckerbissen

Mit Maestro Yaron Traub tritt am 21. und 22. Mai 2019 ein Dirigent an das Pult des SOL, der dem heimischen Publikum u. a. durch die Eröffnung des ersten Festivals VADUZ CLASSIC – damals mit Starsolist David Garrett – noch in guter Erinnerung sein dürfte. Auf dem Programm steht die selten gespielte Freudenfest-Ouvertüre von Johann Nepomuk Hummel (1778-1837), in deren Verlauf der aufmerksame Konzertbesucher eine ihm vertraute Melodie wahrnimmt, die Liechtensteins Jubiläumsjahr musikalisch unterstreicht. Solistin Varvara Nepomnyashchaya, Gewinnerin des Concours Géza Anda in Zürich, widmet  sich im Anschluss einem Klavierkonzert-Klassiker von Sergei Rachmaninow (1873- 1943). Musik, in der sich die russische Seele spiegelt. Nach der Pause ertönt dann die erste der vier von Johannes Brahms (1833-1897) komponierten Sinfonien. Hier dürfen die Freunde des SOL auf eine Fortsetzung gespannt sein.

foto: © jesús ugalde / text: © exclusiv

2. ABO-SINFONIEKONZERT «SOL im SAL»
Dienstag     21. Mai 2019,     20:00 Uhr
Mittwoch     22. Mai 2019,     19:00 Uhr

SAL – Saal am Lindaplatz, Schaan
Ticket CHF 50.-
Ermässigtes Ticket* CHF 25.-
(*AHV/IV/Schüler/Studenten mit Ausweis)

Ticket und Reservation unter:
Tel. +423 262 63 51
www.sinfonieorchester.li