suchen
Auto News



Auto News

Ferrari Hybrid

Ferrari-Präsident Luca Cordero di Montezemolo

Ferrari hat am Genfer Autosalon seinen grünen Strassensportler 599 GTB Hybrid vorgestellt. Der grün lackierte Italiener soll laut Ferrari-Chef Luca Cordero di Montezemolo die gewohnt üppigen Leistungsdaten eines Ferraris mit modernster Spritspartechnologie verbinden. Trotz 720 PS kommt der Supersportler auf eine Spritersparnis von 35%. Auch das aus der Formel1 bekannte KERS (Kinetic Energy Recovery System) wird im neuen Hybrid Ferrari zum Ein- satz gebracht. Der Elektromotor macht den «grünen» Ferrari gerade mal um 40 Kilogramm schwerer, liefert da- für aber auch satte 100 PS.  Laut Ferrari erreicht der 599 GTB Hybrid eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h. Den Durchschnittsverbrauch gibt der Hersteller mit 17,9 Litern auf 100 Kilometern an. Mit dem Einsatz von HY-KERS kommt der grüne Italiener auf 11,6 Liter. Noch ist unklar, ab wann der erste «grüne» Ferrari das Werk in Maranello verlassen wird. Als weitere Neuheit zeigte Ferrari ein Start- Stopp-System für den Ferrari California. Mit dieser Option sollen sich Verbrauch und CO2-Emissionen des Achtzylinders um 6% auf nunmehr 280 Gramm CO2 pro Kilometer senken lassen, was einen exzellenten Wert für einen Hochdrehzahlsaugmotor mit hoher Leistung darstellt.    

 

www.exclusiv-autos.ch

 

 
© 2014 created by 2sic with DotNetNuke