suchen
www.footballismore.org






Football is more

Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik,
Gemeinnützigen Organisationen und der Welt des Sports
trafen sich in Brunnen SZ.

Zum siebten Mal wurde das «Football is more international CSR Forum» unter dem Motto: «partnerships to transform our world» ausgetragen, zum zweiten Mal in Brunnen. Nach einem Partnertreffen in Einsiedeln mit Besuch des Klosters, der Brauerei Rosengarten und Zeit zum Netzwerken startete das Forum, welches Fussballclubs, Nicht- Regierungsorganisationen, Unternehmen, Kommunen und Wissenschaftlern eine Plattform bietet. Das Forum behandelt gezielt den sozialen Aspekt des Fussballsports und dessen Potenziale und möchte die Komplexität der Nachhaltigkeit und der Corporate Social Responsibility (CSR) durch ein heterogenes Teilnehmer- und Themenfeld abbilden.

Die über 100 Teilnehmenden konnten unter anderem Vorträge über «brain centred learning» und Themenworkshops besuchen sowie sich über Hilfsprojekte informieren wie zum Beispiel das Engagement der Hilti Foundation. Die Podiumsdiskussionen waren gleichermassen eine Plattform für den Austausch gemeinsamer Projekte, aktueller gesellschaftlicher Probleme, Lösungsfindungen, Partnerschaften und Impulse für die Zukunft. Unter der Leitung von Referenten der Stiftung von Benfica Lissabon gab es ein «Walking Football» Training. Diese Aktivität kam bei allen Beteiligten sehr gut an und sorgte für einen Perspektivenwechsel.
Anlässlich des Forums wurden zum fünften Mal die «Role Model Awards» verliehen, welche Persönlichkeiten und Organi-sationen aus dem Bereich des Sports würdigen und deren herausragendes soziales Engagement honorieren. In insgesamt fünf Kategorien wurden vorbildliche Leistungen ausgezeichnet:
• Persönlichkeit: Hamilton Ayiera Nyanga
• Non-Profit Organisation: U.S. Soccer Foundation
• Soziale Abt. eines Fussballvereins: Eintracht Frankfurt e.V.
• Fussballverein: Rangers FC
• Lebenslanges Vorbild: Demba Ba

Ein Get-together in lockerer Atmosphäre liess Kontakte knüpfen. Das musikalische Programm der Brenz Band, das herrliche Ambiente und die köstliche Küche des Seehotel Waldstätterhofs rundeten die Awards Night des Forums ab.                            
Weitere Informationen: www.footballismore.org
Alle Bilder des Anlasses unter: www.exclusiv.li

Die Verantwortlichen der FIM Foundation, Special Advisors, Mitarbeiter und
Mitarbeiterinnen sowie Moderatorinnen, Techniker und Dolmetscher

(v.l.) Hanspeter Rothmund, CEO FIM Foundation; Demba Ba, zukünftiger FIM
Botschafter; Othman Louanjli, Adviser; Nico Tschui, Ambassador FIM Foundation

Podiumsdiskussion: Wie wird aus einem Fussballclub ein gesellschaftlich relevanter Player? (v.l.) Leonid Novoselskiy, President FC Lugano Settore Giovanile; Ewald Lienen, Techn. Direktor FC St. Pauli; Prof. Denise Barrett-Baxendale, CEO Everton FC; Ed Foster-Simeon, President U.S. Soccer Foundation; Rosa Roncal Gimenez, International Area       Manager, Fundación Real Madrid; Michel Bruyninckx, Expert in brain centred learning for schools and sport programs; Annette Fetscherin, Schweizer Fernsehen SRF, Produzentin, SRF Sport; Holger Laser, Moderator, Reporter und Stadionsprecher VfB Stuttgart

Podiumsdiskussion: Öffentliche Hand, Private, Firmen und Fussballclubs: Was braucht es, damit so unterschiedliche Partner erfolgreich zusammenspielen? (v.l.) Thomas Hitzlsperger, Vorstand Sport VfB Stuttgart; Stefan Kiefer, Vorstehender der DFL Stiftung; Moderator Ewald Lienen, Technischer Direktor FC St. Pauli; Anne-Kathrin Laufmann, Vorstandsmitglied der SV Werder Bremen Stiftung, Direktorin CSR; Dr. Heike Kahl, Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung; Marius Dietrich, Arbeitsstab der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Podiumsdiskussion: Wie die soziale Verantwortung der Gemeinde durch Vereine/Private verstärkt werden kann: Wirkungen, Hürden, Beispiele lokaler Zusammenarbeit, Rollen der Fussballvereine? (v.l.) Matt Parish, Director LFC Foundation; Moderatorin Honey Thaljieh, FIFA; Dr. Hubertus Hess-Grunewald, Präsident SV Werder Bremen; Irène May-Betschart, Gemeindepräsidentin der Gemeinde Ingenbohl; Robert Heinzer, Personalchef Victorinox; Martino Roghi, CSR Manager AC Milan

Podiumsdiskussion: Kompetenzen und Ressourcen zusammenlegen, um Synergien zu erzeugen und Projekte gemeinsam zum Erfolg zu führen. (v.l.) Fabio Guadagnini, Chief Communication Officer AC Milan; Daniel Brunner-Ryhiner, Branding and Sponsoring Helvetia Insurance; Prof. Denise Barrett-Baxendale, CEO Everton FC; Javier Pérez- Mínguez Caneda, Dirección Ana Carolina Díez Mahou Fundación; Moderator Dr. Rudolf Batliner, ehem. Geschäftsführer des Liechtensteinischen Entwicklungsdienstes und Studien- koordinator am NADEL der ETH ZH, Special Advisor FIM; (kl. Bild) Dr. Christine Rhomberg, Director Community Arts & Culture Hilti Foundation

Podiumsdiskussion: Was macht die Special Adventure Camps einzigartig?
(v.l.) Andy Rose, Disability Inclusion Senior Officer, Chelsea FC Foundation; Steffen Lindenmaier, Teamleiter Media Relations, CSR, VfB Stuttgart; Christoph Längle, CEO SCR Altach; Beat Knoblauch, Präsident Zug 94; Moderator Manuel Rothmund, Produzent SRF 3

Podiumsdiskussion: Der Mehrwert einer zielgerichteten Partnerschaft. (v.l.) Moderator Prof. Dr. Mathias Bellinghausen, Professor für Prävention und Gesundheitskompetenz an der HAM - Hochschule für angewandtes Management, Dozent und Berater für CSR im Sport am Int. Institut für Fussballmgt.; Leonid Novoselskiy; Hanspeter Rothmund, CEO FIM Foundation; Rosa Roncal-Gimenez; Daniel Brunner-Ryhiner; Dr. Hubertus Hess-Grunewald; Jorge Miranda, Director Coordenador, Fundação Benfica; Andy Rose

Podiumsdiskussion: FIM-Family Projekt Laos - Resumee und Entwicklungsansätze. (v.l.) Josef Dittli, Ständerat Schweiz; lic. iur. Alois Kessler, Projektverantwortlicher Laos; Moderator Prof. Dr. Jürgen Buschmann, ehem. Dozent der Sporthochschule Köln und Stiftungsrat FIM; Ellie Crabb, Disability Coordinator, Chelsea FC Foundation; Lukas Kappelsberger, FIM-Academy und Stipendiat Laos im April 2019; Peter Ritter, Geschäftsführer Liechtensteinischer Entwicklungsdienst

Themenworkshops: (v.l.) Jim Cassell, Former Youth Academy Director Manchester City; Joanna Deagle, Managing Director CAFE; Prof. Jon Andrea Schocher, HTW Chur

Themenworkshops: (v.l.) Mark Blackbourne, Director MAB Event Management Ltd; Jim Cassell; Dennis Tueart, Managing Director Premier Events Ltd

fotos + text: © exclusiv