suchen
Die fidelen Mölltaler


Die fidelen Mölltaler

Die Pioniere der volkstümlichen Musik
Wenn es die FIDELEN MÖLLTALER nicht gegeben hätte, hätte man sie erfinden müssen

Seit 1971 präsentierten die 5 Musikanten aus dem Kärntner Mölltal ihre Musik auf allen Kontinenten dieser Erde. Nach 6 volkstümlichen Produktionen schrieb Huby Mayer 1979 die Schlagermelodie „Warum nur das frag ich dich“.

Das bedeutete für die FIDELEN MÖLLTALER die 1. Goldene Schallplatte und somit den grossen Durchbruch zu ihrer erfolgreichen Karriere.

Insgesamt haben die fidelen Mölltaler an die 1,8 Millionen Tonträger verkauft!

Quelle: www.moelltaler.at/biographie/

 

Die Mölltaler

Im grossen Festzelt der LIHGA 2002 in Schaan wurde den 29’000 Messebesuchern an neun Tagen bis in die späten Abendstunden ein tägliches Unterhaltungsprogramm,
unter anderem von den Mölltalern, geboten.

Die Mölltaler präsentierten ihre CD «Weit übers Tal» mit Kärntnerliedern von Huby Mayer, der kürzlich bei der AKM-Wien seinen 1’600sten Titel angemeldet hat. Der vielseitige Komponist und Musikant (13 verschiedene Instrumente) schrieb Lieder und Schlagermelodien, welche die inzwischen weltberühmten «Fidelen Mölltaler» in ihrer erfolgreichen Karriere zu Pionieren der volkstümlichen Szene machten. Im Juni 2002 präsentierten sie bereits ihre 42. CD mit dem Titel «Die schönste Sprache der Welt». Vom Fürstenhaus über Regierungsvertreter, Gemeindevorsteher, Menschen aus Politik, Wirtschaft, Industrie und Handel, von Jung bis Alt war alles vertreten. Besonders freute es die Veranstalter, dass viele Schulklassen das Angebot nutzten und mit Gratiseintritten die Ausstellung und ihre Sonderschauen besuchten. Die LIHGA, ein Ort der Begegnung mit vielen Impressionen, Diskussionen und Höhepunkten.

www.moelltaler.at