suchen




Veranstaltung

«Sound@V»
Der ORF Vorarlberg-Musikpreis

Markus Klement, Landesdirektor
ORF Vorarlberg: «Die mit internationalen Grössen der Musikbranche besetzte Fachjury zeigt, in welcher Grössenordnung sich der neue Musikpreis des ORF Vorarlberg, «Sound@V», bewegt. Die grosse Award-Show, die am 29. August über die Bühne gehen wird, wird das nochmals unterstreichen.»

Am 29. August 2020 wird zum ersten Mal der neue Vorarlberger Musikpreis «Sound@V» des ORF Vorarlberg verliehen, der gemeinsam mit der «Marke Vorarlberg», dem «Wann & Wo» und dem «poolbar-Festival» ins Leben gerufen wurde. Veranstaltungsort ist das «Alte Hallenbad» im Rahmen des «poolbar-Festivals» in Feldkirch.

Vorarlberger Bands und Soloacts zeigen in den vier Kategorien Pop/Rock, Weltmusik, Alternative/Singer-Songwriter und Newcomer was sie können. Mit «Publikumsliebling» und «Mundart» sind ausserdem zwei Sonderkategorien am Start. Des Weiteren wird ein Preis für ein ganz besonderes «Lebenswerk» verliehen. Sensationelle 20.000 Euro Preisgeld warten insgesamt auf die Gewinner.

Hochkarätige Jury
Die insgesamt 20 nominierten Bands und Soloacts stellen sich einer Online-Abstimmung auf vorarlberg.ORF.at sowie einem Voting einer mit internationalen Musikgrössen besetzten Jury. Teil davon ist unter anderen der in Los Angeles lebende Musikproduzent Gerrit Kinkel. Er ist in Hörbranz aufgewachsen und dadurch eng mit Vorarlberg verbunden. Er arbeitete bereits mit Cher, Pink, Justin Bieber oder Stevie Wonder zusammen. Ebenfalls in der Fachjury ist die österreichische Singer-Songwriterin Virginia Ernst. Im Jahr 2012 erschien ihr erster Song «I wish» und spätes- tens mit dem Song «Rockin» schaffte sie im Jahr 2014 den grossen Durchbruch. Zudem sitzt Michael «Kosho» Koschorreck in der hochkarätigen Fachjury. Seit 1999 ist «Kosho» festes Mitglied der Band «Söhne Mannheims», mit denen er für erfolgreiche Alben und ausserordentliche Live-Performances zahlreiche Auszeichnungen wie den «Echo» oder den «Comet» erhalten hat. Als viertes Jury-Mitglied steht die deutsche Sängerin «Ankathie Koi» fest. Seit 2009 lebt sie in Wien und ist vor allem für ihren aussergewöhnlichen Stil bekannt.

Award-Show als grosses Finale
Die grosse «Sound@V»-Award-Show findet am 29. August 2020 beim «Alten Hallenbad» im Feldkircher Reichenfeld statt. Das Publikum darf sich auf einen bunten Mix aus Live-Musik, Interviews, Auszeichnungen und Band-Portraits freuen.

fotos: © ORF V + text: © simon bitriol