suchen
Vorarlberger Landesregierung zu Gast in Liechtenstein



Anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums von Liechtenstein stattete am  Dienstag, 10. Dezember 2019 die Vorarlberger Landesregierung dem Land Liechtenstein einen Besuch ab. Dieser stand ganz im Zeichen der freundschaftlich-nachbarschaftlichen Beziehungen.

Regierungschef Adrian Hasler begrüsste die Gäste im Fürst-Johannes-Saal des Regierungsgebäudes. Aus dem Nachbarland angereist waren Landeshauptmann Markus Wallner, Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink, die Landesrätin Martina Rüscher sowie die Landesräte Johannes Rauch, Christian Gantner und Marco Tittler und  Landesamtsdirektor Günther Eberle. Von Seiten der Liechtensteiner Regierung waren neben Regierungschef Adrian Hasler auch Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch und Regierungsrat Mauro Pedrazzini sowie Regierungssekretär Horst Schädler anwesend. Begleitet wurden die Vorarlberger und Liechtensteiner Regierungsmitglieder durch ihre Partnerinnen und Partner.

Adrian Hasler würdigte in seinen Grussworten den intensiven und produktiven Austausch von Liechtenstein und Vorarlberg auf Regierungs- und Verwaltungsebene. «Die enge Zusammenarbeit in der Region ist ein Erfolgsgarant und hat dadurch einen hohen Stellenwert für das Fürstentum Liechtenstein. Ich freue mich, dass wir durch diesen Besuch unsere guten nachbarschaftlichen Beziehungen weiter vertiefen können», so der Regierungschef.

Nach diesen Grussworten leitete Leander Schädler die Gruppe durch das Landtagsgebäude und ermöglichte dabei einen Einblick in das parlamentarische Geschehen und in die Geschichte Liechtensteins. Im Anschluss begrüsste Museumsdirektor Friedemann Malsch die Delegation im Kunstmuseum Liechtenstein und stellte die Jubiläumsausstellung «Liechtenstein. Von der Zukunft der Vergangenheit» vor. Anschliessend lud die Regierung die Vorarlberger Landesregierung zu einem gemeinsamen Abendessen, das die willkommene Gelegenheit bot, um sich über wichtige aktuelle Entwicklungen in den jeweiligen Aufgabengebieten auszutauschen.

Quellenangabe: Information und Kommunikation der Regierung, Vaduz.