suchen
come together
be one


come together
be one

Liechtenstein ist offizielles Gastland der Weltgymnaestrada in Dornbirn. Zwei
Vereine aus Liechtenstein sind an diesem wichtigen Breitensportfest aktiv dabei.

Alle vier Jahre treffen sich seit 1953 Tausende begeisterte Turnerinnen und Turner aus vielen Ländern Europas und anderer Kontinente eine Woche lang zu einem fulminanten Festival des Breiten-sports.
Gruppen ab 10 Personen zeigen in kunst- und phantasievollen Choreogra-fien Turnsport in seinen vielen Spiel-arten: Gymnastik, Showtanz, Akro-batik, Hochgeschwindigkeitsturnen,  Aerobic, synchrones Gerätturnen, Rhön-rad, Rope Skipping und vieles andere. Erwartet werden zur 13. Welt-Gymnae-strada in Dornbirn (8. Juli - 14. Juli 2007) rund 22’000 Teilnehmer/innen aus ca. 55 Nationen aller 5 Kontinente. Damit kündigt sich ein neuer Rekord für das wichtigste Breitensportfest der Welt an. Eröffnet wird die Weltgymnaestrada jeweils in einem grossen Stadion, in das zunächst alle Teilnehmer einmarschieren und den grünen Rasen zu einem bunten Menschenteppich verzaubern. Nach der offiziellen Eröffnungszere-monie zeigt das Gastgeberland eine Turnshow mit vielen Bewegungs- und Farbeffekten. In Dornbirn werden über 1’800 Kinder, Jugendliche und Erwach-sene aus Vorarlbergs Turnerschaften und dem angrenzenden Bodenseeraum «Die vier Elemente» turnerisch darstellen. «come together, be one» das Motto der Dornbirner Weltgymnaestrada, ein Festival der Turnsportarten, Gleich-    wertigkeit von turnerischen Höchstleis-tungen, Begegnungen und Einbindung von Menschen mit Behinderungen, ohne Wettkämpfe. Liechtenstein ist offizielles Gastland, die einfache Einreise, die vielfältigen kulturellen und historischen, aber auch modernen Sehenswür-digkeiten, die hervorragende Gastrono-mie und Hotellerie sowie die landschaftlichen Schönheiten - und das alles auf kleinstem Raum - machen das Fürsten-tum Liechtenstein für die Teilnehmerin-nen und Teilnehmer der Weltgymnaest-rada 2007 besonders attraktiv.