suchen
www.vaduz.li



Symbol für einen Raum

mit Perspektiven

Seit rund einem halben Jahr hat die Gemeinde Vaduz ein neues Logo.
Dieses Logo steht für die Bedeutung von Vaduz als Residenz, Hauptort,
Regierungssitz, Zentrum für Kultur, Sport, Wirtschaft und Tourismus.

Vor über einem Jahr hat der Gemeinderat beschlossen, der Gemeinde Vaduz ein neues Erscheinungsbild zu geben. Die Gemeinde soll von der Bevölkerung und den Besuchern als Dienstleisterin erkannt werden. Erklärtes Ziel ist es, die Vielfalt und die Leistungen der Gemeinde als Lebensraum sicht- und erkennbar zu machen - Vaduz als Marke langfristig zu etablieren.

Die Gemeinde Vaduz …
… ist eine zuverlässige Partnerin im
Dialog mit den Anspruchsgruppen
der Gemeinde;
… repräsentiert als Hauptort würdig
das Fürstentum Liechtenstein;
… begünstigt durch ihr Engagement
kulturelle, soziale und wirtschaftliche Aktivitäten, die einer nachhaltigen
Entwicklung von Vaduz dienen;
… ist ein Ort, in dem Bewohner und
Besucher gern verbleiben.

Schon die Vielfalt der eben erwähnten Ansprüche lässt darauf schliessen, dass es schwierig war, ein Erscheinungsbild - damit verknüpft ein Logo - zu erschaffen, das bedeutungsvoll, einfach, einprägsam und gleichermassen prägnant ist. Mit dem neuen Logo wurde aber   eine Gestaltung gefunden, die mit den Farben rot und silber die traditionelle Verbindung zum Wappen schliesst und mit den Quadraten den Freiraum symbolisiert, den Vaduz gewährleistet.
Eine Befürchtung vieler Kritiker bestand darin, dass mit der Schaffung des Logos das Wappen ersetzt würde. Diesem Aspekt ist nicht so. Vielmehr wird das Wappen dadurch aufgewertet, dass es nur noch dann verwendet wird, wenn die Gemeinde hoheitlich auftritt (beispielsweise bei Verfügungen und Beglaubigungen).

Es wäre eine Illusion zu glauben, dass die Einführung eines neuen Logos damit erledigt gewesen wäre, überall das bestehende Wappen zu ersetzen. Eine Vielzahl von erwarteten - aber auch unerwarteten - Herausforderungen ist damit auf die Verantwortlichen zugekommen. Die Einführung des Neuauftritts war so auch gleichzeitig Ausgangspunkt der Überprüfung der eigenen Prozesse, um diese einfacher und kundenorientierter zu gestalten. Die Gemeinde Vaduz hat das Bestreben, Dienstleisterin für die Bevölkerung und die Besucher zu sein.

Die Erfahrungen, die wir mit dem Neuauftritt gemacht haben sind positiv, wobei es natürlich auch immer kritische Stimmen gibt. Wir versuchen aber stets, das neue Erscheinungsbild als Ausgangspunkt zu nehmen, um uns als Verwaltung und Vaduz als Lebensraum weiterentwickeln zu können - dies immer im Dienste für unsere Bewohner und Besucher.

fotos: archiv gemeinde vaduz + text: © roger meier