suchen

Sie sind hier:
News » Jubiläums-WIGA eröffnet

Jubiläums-WIGA mit 250 geladenen Gästen
und 100 Beteiligten offiziell eröffnet


Mit einer bunten Eröffnungsfeier, gestaltet von Kuno Bont, wurde gestern kurz nach Mittag die 20. WIGA mit 250 geladenen Gästen und 100 Beteiligten offiziell eröffnet. Ein besonderer Moment für Hansjörg Lutzi, Verwaltungsratspräsident und Geschäftsleitungsmitglied der WIGA Messe AG: «Ich danke allen, die gemeinsam dafür sorgten, dass wir heute hier stehen für ihr Engagement. Wir möchten mit unserer WIGA bewegen – lassen auch Sie sich bewegen.»

Von der St.Galler Regierung gaben Regierungspräsidentin Heidi Hanselmann, und die Regierungsräte Marc Mächler und Beni Würth der neuen WIGA die Ehre. «Die WIGA ist für die Region sehr wichtig. Kleinere und mittlere Unternehmen sind das Rückgrat der Schweizer Wirtschaft und insbesondere derjenigen des Kantons St.Gallen. Ich bin beeindruckt, wie es an der WIGA jedes Mal gelingt, hautnahe Erlebnisse zu schaffen», so Heidi Hanselmann. «Die WIGA ist ein gesellschaftlich und wirtschaftlich wichtiger Anlass für eine ganze Region», betonte Daniel Risch, Regierungsrats-Stellvertreter und Wirtschaftsminister des Fürstentum Liechtenstein. Ständerat Beni Würth unterstrich: «Das Werdenberg mit dem angrenzenden Fürstentum Liechtenstein ist ein Wirtschaftsraum, dem Sorge getragen werden muss.»
Vanessa Kobelt und Dario Cantieni führten sympathisch durch das Programm, das vom Musikverein Buchs-Räfis, der «The Vocal Band», der Band und dem Kinderchor der Musikschule Werdenberg sowie Alexandra Sutter musikalisch umrahmt wurde. Ein gelungener Auftakt zur 20. WIGA, an der während sieben Tagen rund 40'000 Besucher erwartet werden. Quelle: www.wiga-messe.ch