suchen
Liechtenstein Marketing besetzt eine Schlüsselposition neu


Liechtenstein Marketing besetzt eine Schlüsselposition neu. Matthias Kramer übernimmt ab dem 1. Oktober die Bereichsleitung Tourismus und tritt somit die Nachfolge von Renate Bachmann an.

Liechtenstein Marketing zeichnet sich für die Vermarktung des Fürstentums als Tourismusdestination und Wirtschaftsstandort verantwortlich. Mit der Nachfolgeregelung von Renate Bachmann wird ab dem 1. Oktober eine wichtige Schlüsselfunktion der Unternehmung nachbesetzt. Der Tourismusexperte Matthias Kramer wird die Bereichsleitung Tourismus auf dieses Datum hin übernehmen.

Der 42-Jährige war in den letzten sieben Jahren bei Schweiz Tourismus tätig, wo er aktuell an der Auslandsvertretung in San Francisco die Medienarbeit der Westküste der USA verantwortet und in dieser Funktion zudem in diverse Projekte mit der Tour Operator Branche involviert ist. Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Konsulat und den Wirtschaftsvertretern hat Kramer zudem eine hohe Affinität für politische und wirtschaftliche Themen.

«Wir freuen uns, mit Matthias Kramer einen Tourismusexperten mit internationaler Erfahrung gefunden zu haben», zeigt sich auch Geschäftsführerin Michelle Kranz über die Nachbesetzung erfreut. «Dank seiner Erfahrung in der Produktentwicklung und seinen fundierten Kenntnissen der Reisedestination Liechtenstein bringt Kramer das perfekte Gesamtpaket mit».

Back to the roots

Für Kramer geht es zurück in die Heimat. «Ich bin in der Region aufgewachsen und für mich heisst es ‘back to the roots’», freut sich der zukünftige Chef-Touristiker, welcher in Gams aufgewachsen ist und seine Matura an der BMS in Vaduz gemacht hat. «Ich kann es kaum erwarten, mein Wissen und Herzblut im Sinne des Landes Liechtenstein einzusetzen», so der zweifache Familienvater.


Text/Foto: © Liechtenstein Marketing Nicole Thöny, Mediensprecherin Liechtenstein Marketing