suchen
www.landesmuseum.li





Ausstellung

Die Farben von Mexiko

Sonderausstellung im Postmuseum Liechtenstein

Die Geschichte Mexikos ist besonders reichhaltig und seine Briefmarken schildern die Entwicklung des Landes durch relevante Bilder und farbenfrohe Designs.
Präkolumbische Kulturen, Archäologie, revolutionäre Ereignisse, die Olympischen Sommerspiele 1968, Bildende Künste, volkstümliche Traditionen, Wirtschaft und Tourismus sind einige von den Themen, welche die Ausstellung im Postmuseum Liechtenstein zeigt.

Die Ausstellung umfasst Briefmarken aus der Klassik, dem Zweiten Kaiserreich, der Revolution und insbesondere der Neuzeit, darunter Stücke aus der bekanntesten mexikanischen Briefmarken-Serie, «Mexico Exporta», die viel Aufmerksamkeit von Sammlern erhält und unter den modernen Serien als eine der beliebtesten gilt. 

An der Eröffnung der Sonderausstellung begrüsste I.E. Cecilia Jaber Breceda, Botschafterin der Vereinigten Mexikanischen Staaten in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein die Gäste. Ihr Dank galt vor allem den Verantwortlichen der Ausstellung «Die Farben von Mexiko – Briefmarken erzählen die Geschichte  Mexikos», welche anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Mexiko und Liechtenstein statt findet.
Fernando Espinosa, Gesandter der mexikanischen Botschaft führte die Gäste in die spannende und vielseitige Geschichte der Briefmarken von Mexiko ein und gab einen Einblick zu den Highlights der Ausstellung.                                    

Die Sonderausstellung
im Postmuseum Liechtenstein
dauert bis Sonntag, den 22. März 2020
www.landesmuseum.li

(v.l.) Prof. Dr. Rainer Vollkommer, Direktor des Liechtensteinischen Landesmuseums; I.E. Cecilia Jaber Breceda, Botschafterin der Vereinigten Mexikanischen Staaten
in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein;
Doris Beck, Präsidentin des Stiftungsrates des Liechtensteinischen Landesmuseums; Fernando Espinosa,
Gesandter der mexikanischen Botschaft

(v.l.) Prof. Dr. Rainer Vollkommer, Direktor des Liechtensteinischen Landesmuseums; I.E. Cecilia Jaber Breceda, Botschafterin der Vereinigten Mexikanischen Staaten in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein; Doris Beck, Präsidentin des Stiftungsrates des Liechtensteinischen Landesmuseums; I.E. Dr. Dr. Sofía Alejandra Gaviria Correa, Botschafterin der Republik Kolumbien in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein

foto: © liechtensteinisches landesmuseum / sven beham