suchen
Philatelie Liechtenstein
Freude schenken, Zeit geben – «i denk a di»



Der Brief steht seit Jahrhunderten für Kontakte und Austausch. Derzeit sind wir angehalten, persönliche Kontakte zu reduzieren und doch denken wir an unsere Liebsten und Freunde. Nichts ist persönlicher als Gedanken, die wir zu Papier bringen. Handgeschriebene Briefe oder Karten bringen uns in Gedanken näher zusammen. Deswegen möchte die Philatelie Liechtenstein unter dem Motto «i denk a di» die Menschen in Liechtenstein dazu ermutigen, sich wieder einmal Zeit zu nehmen und jemandem, der ihnen wichtig ist, eine handschriftliche Nachricht zukommen lassen, um zu sagen, «i denk a di». Die Philatelie Liechtenstein hat dazu passende Briefmarken entworfen, die symbolisch darauf hinweisen sollen, wie Liechtenstein gerade in solchen Zeiten näher zusammenrückt.

Unzählige Ärzte, Pflegepersonal, Betreuer, Organisationen, Behörden, Lehrpersonen, Unternehmen und Vereine leisten im Moment Unschätzbares für die Allgemeinheit und die Grundversorgung der Bevölkerung. Bei vielen von ihnen hat sich die Philatelie Liechtenstein in den vergangenen Tagen mit einem persönlichen Brief und einem kleinen Briefmarkengeschenk für ihren beispiellosen Einsatz bedankt. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen zeigen, wieviel jede noch so kleine Geste bedeuten kann.
Nehmen Sie sich doch wieder einmal einen Moment Zeit und schreiben Sie jemandem, der Ihnen wichtig ist, einen Brief oder eine Karte. Sie werden überrascht sein, wie gut es beiden tut, sowohl Ihnen als auch der Person, der Sie schreiben. «I denk a di.»

Die Briefmarken sind bei den geöffneten Postfilialen und online unter www.philatelie.li erhältlich.