suchen
Paukenschlag zum Ausklang des
erfolgreichen Vaduz Classic-Festival


Alle Bilder zum Vaduz Classic-Festival 2019: www.exclusiv.li/Galerie/Vaduz-Classic-2019

Mit einem veritablen Paukenschlag endete am Sonntag die dritte Auflage des Vaduz Classic-Festivals. Die spektakuläre und zugleich feinfühlige Mischung aus Percussion und Tanz der Produktion «Rhythm in Motion» von Maximilian Näscher und Robina Steyer zog das Publikum im vollbesetzten Vaduzer-Saal in seinen Bann und wurde mit stehenden Ovationen belohnt.

Erfolg dank vielseitigem Programm-Mix

Rund 4'800 Besucher verfolgten an den vergangenen vier Tagen die fünf Programmpunkte von Vaduz Classic. Nach dem furiosen Eröffnungskonzert mit Lang Lang und dem Sinfonieorchester Liechtenstein unter Stefan Sanderling am letzten Donnerstag verzauberten das Ensemble Esperanza und Kian Sotani sowie Tamara Kaufmann mit ihrer Luftakrobatik das Publikum des Galaabends am Freitag. Am Samstagnachmittag verwandelte sich das Vaduzer Städtle dank den Darbietungen der vier Choreographinnen Marion Büchel, Miryam Velvart, Jasmin Notari-Wälti und Sheena Brunhart sowie des Salsa Clubs Liechtenstein in eine grosse Tanzbühne, umsäumt von einem zahlreichen und beschwingten Publikum.
Wohl als einer Höhepunkte des Festivals 2019 wird das Konzert «Magische Momente der Klassischen Musik» in die Geschichte von Vaduz Classic eingehen. Einmal mehr gelang es dem Dirigenten Kevin Griffiths, mit seiner völlig einzigartigen Stilkombination aus humorvoller Moderation und Leitung des Sinfonieorchesters Liechtenstein zusammen mit den beiden Starsolisten Caroline Campbell und Petrit Çeku das Publikum zu fesseln und die grossen Ohrwürmer und allseits bekannten Werke der klassischen Musik auf ganz neuartige Art zu vermitteln. Ja, und er schaffte es sogar, die Besucher zum Tanzen zu bringen. All dies untermalt durch stimmungsvolle Beleuchtungseffekte, die den Abend zusätzlich zu einem ganz besonderen Erlebnis werden liessen.

Vaduz Classic 2020

Nach dem Erfolg des 3. Vaduz Classic-Festivals beginnt nun die Planung 2020. Nächstes Jahr findet der Anlass von 27. - 30. August statt - die Vorfreude ist gross.

Vaduz Classic ist nur möglich dank der grosszügigen Unterstützung von Hauptsponsor Ivoclar Vivadent, der Standortgemeinde Vaduz sowie weiterer Sponsoren und Gönner.