suchen
Die Legendäre Schwarze Perle


Die Legendäre
Schwarze Perle

Sie stammt von den Inseln der Südsee, genauer gesagt aus den Lagunen Französisch-Polynesiens. In der Mythologie Polynesiens dienten Tahiti-Perlen als die ersten Gefässe für das Licht, welches der Schöpfer an Tane, dem Gott der Harmonie und der Schönheit übergab. Tane erhellte mit ihrem Leuchten das Himmelszelt.

Die Form und der Glanz der Perlen inspirierten Tane zur Erschaffung der Sterne.

Schliesslich schenkte Tane die Perlen Rua Hatu, dem Gott des Ozeans, damit dieser sein Reich erleuchten konnte. Oro, Gott des Friedens und der Fruchtbarkeit und eng mit Tane verbunden, verehrte die ersten Perlen als Liebespfand einer irdischen Frau, die er als Trägerin seiner Nachkommenschaft begehrte. Nach Vollendung seines Werkes übergab Oro die Perlenauster «Te Ufi» den Menschen als Erinnerung an seine Anwesenheit auf der Erde. «Te Ufi» wissenschaftlicher Name Pinctada margaritifera, Gattung cumingii, auch schwarzlippige Muschel genannt, deren Perlmutt im 19. Jahr-hundert bei den europäischen Knopfherstellern sehr begehrt war. Die schwarze Perle war schon damals für ihren Wert bekannt, der vor allem auf ihre Seltenheit sowie auf ihre Verwendung bei Kaiser- und Königsgewändern zurückzuführen ist. (Laut Schätzung mussten mehr als 15’000 Perlenaustern geöffnet werden, um eine dieser erlesenen Perlen zu finden). Die bekannteste dieser Natur-perlen war die berühmte schwarze Perle «Azra». Sie bildete das Herzstück einer Kette der russischen Kronjuwelen. 1961 wurden in der Lagune von Bora-Bora erstmals Versuche zur Herstellung von Zuchtperlen unternommen. Die erste Perlenernte von 1963 bewies, dass die Zucht möglich war und so entstanden auf den Inseln Manihi, Marutea und Mangareva die ersten Perlenfarmen. 1967 wurde die Echtheit der natürlichen Farbe der Zuchtperlen aus Tahiti durch das «Gemological Institut of America» offiziell anerkannt. Zusammen mit der Annahme der Handelsbezeichnung «Ta-hiti-Zuchtperle» konnte das «Juwel»  entgültig seinen internationalen Ruf festigen. Geboren im Perlmutt-Schmuckkasten der Natur, verzaubert die Perle ihre Trägerin oder ihren Träger durch ihren geheimnisvollen Charme als eine einzigartige Kostbarkeit und ein faszinierendes Meisterwerk der Natur.

PERLEN AUS TAHITI