suchen

 

WIGA 2011

Qualität und Innovation

Mit vereinten Kräften für ein nachhaltiges Wartau

Am Gemeinschaftsstand des Gewerbevereins Wartau setzt die Politische Gemeinde Wartau Akzente in ökologischer Hinsicht. Die Nutzung erneuerbarer Energien soll mit Wasserkraft und Sonnenenergie gestärkt und damit die Produktion von Strom aus Wasser und Sonne erhöht werden. So ist die Gemeinde bestrebt, grosse Dachflächen für Photovoltaik- anlagen zu suchen. Eine Betriebsgesellschaft soll einen wirtschaftlichen Betrieb ermöglichen. Zusammen mit den Dorfkorporationen wird derzeit auch geprüft, inwieweit bestehende Wasserkraftanlagen ausgebaut und neue erstellt werden können. Ebenso wichtig wie ein nachhaltiges Schaffen ist der Gemeinde Wartau das Zusammenwirken Gewerbetreibender. Das Konzept des Gemeinschaftsstandes wurde vor Jahren vom Gewerbeverein Wartau  erfolgreich initiiert. Alle zwei Jahre investieren die Verantwortlichen des Gewerbes viel Arbeit, mit viel Liebe in der Vorbereitung des gemeinsamen Auftritts und mit der Präsenz vor Ort.

Einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden! 

Gemeindepräsident Beat Tinner
Politische Gemeinde Wartau

Ein Erfolg von A-Z

Die WIGA 2011 zeigte die Stärken der verschiedenen KMUs und Gewerbebetriebe in eindrücklicher Art und Weise. Die vergangenen Ausstellungstage haben gezeigt, dass  Qualität, Innovation und Vertrauen die drei wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche Präsentation der eigenen Produkte bzw. der Region  darstellt. Ein grosser Dank geht an alle Aussteller, denn ohne sie wäre eine WIGA nicht durchführbar. Besonders möchte ich die verschiedenen Gemeinschaftsstände Buchs, Gams, Grabs, Sevelen und Wartau erwähnen, welche sich auch in diesem Jahr hervorragend präsentiert haben. Durch den starken, gemeinsamen Auftritt haben gerade sie  der WIGA einen starken Zusammenhalt verliehen. Herzlichen Dank! Ebenfalls sehr beliebt waren die Sonderschauen mit vielen Informationen rund um das lebens- wichtige Thema «Wasser» und die Gesundheit. Liebe WIGA-Besucher, im Namen vom WIGA-Patronat bedanke ich mich nochmals für Ihr zahlreiches Erscheinen und dem grossen Interesse gegenüber den einheimischen Produkten.

Ich freue mich schon jetzt auf die WIGA 2013! 

Daniela Graf
Patronatspräsidentin