suchen
www.vpbankclassicfestival.com




Das Sprungbrett für den internationalen Spitzennachwuchs

VP Bank Classic Festival in Bad Ragaz vom 8. bis 15. Februar 2019
• 9 Konzerte mit Preisträgern renommierter, internationaler Wettbewerbe
• Matineen, Nachmittagskonzerte sowie Orchester-, Solo-, Kirchen- und Kammermusikkonzerte
• Schülerkonzerte und Klinikbesuch in Valens
• OPUS KLASSIK Preisträger: ENSEMBLE ESPERANZA

Das ehemals FESTIVAL NEXT GENERATION genannte Event präsentiert sich inzwischen in seiner neunten Auflage und mit neuem Namen, «VP Bank Classic Festival». Der Kern, die Förderung junger, herausragender Musikerinnen und Musiker, bleibt aber als wesentliches Charakteristikum unangetastet bestehen.

So finden sich im Februar 2019 erneut 35 vielversprechende Künstlerinnen und Künstler aus dem musikalischen Spitzennachwuchs im Grand Resort Bad Ragaz ein und nutzen das stimmungsvolle Ambiente als Podium für ihr musikalisch vielseitiges und in höchster Qualität dargebotenes Programm. Nicht selten erobern die hier auftretenden Künstler in den darauffolgenden Jahren grosse Bühnen und füllen internationale Konzertsäle.
Ein exzellentes Beispiel dafür ist das ENSEMBLE ESPERANZA, das in der kurzen Zeit seines Bestehens nicht nur eine Auszeichnung der International Classical Music Awards, sondern auch den OPUS KLASSIK Preis zugesprochen bekam und anlässlich des Festivals nun sein drittes Studioalbum «Western Mood» präsentieren wird. Dem aufstrebenden Erfolgsensemble kommt darüber hinaus die Aufgabe zu, die Darbietungen des diesjährigen «Artist in Residence», den aus Usbekistan stammenden Pianisten Nuron Mukumi, zu begleiten. Das 22-jährige Ausnahmetalent, welches derzeit in der Schweiz studiert, wird sein Können in verschiedenen Formationen – solistisch mit Orchester, kammermusikalisch sowie mit eigenem Rezital unter Beweis stellen. Zudem werden zahlreiche preisgekrönte Newcomer der Klassikszene, u.a. die Gewinnerin des  Menuhin Wettbewerbs 2018, bei der neunten Ausgabe des Festivals die Gelegenheit zu nutzen wissen, einem anspruchsvollen Publikum in Erinnerung zu bleiben. In all den Jahren sind die Zutaten für das Erfolgsrezept des Festivals unverändert geblieben: Die Leidenschaft, Musik an die Menschen heranzutragen, die lebendige Verbindung zwischen den KünstlerInnen und den Hotel- und Konzertgästen, das  internationale Flair und nicht zuletzt die Freude über das ausnahmslos hohe Niveau der dargebotenen Künste.
Für Freunde der klassischen Musik lohnt sich ein Aufenthalt in Bad Ragaz besonders im Februar, wenn das Festival mit Sprungbrettfunktion für den Spitzennachwuchs seinen Gästen unvergessliche Musikerlebnisse bietet. Ermöglicht wird dies durch die VP Bank als Presenting Partner, das Grand Resort Bad Ragaz als Host sowie durch weitere Gönner, Unterstützer und Sponsoren.

Datum Zeit Ort Konzerte 1 bis 9 Preis
FR 8. Feb. 2019, 20:00 Uhr Bernhard Simon Saal, 1 FESTLICHE ERÖFFNUNG 70 CHF
SA 9. Feb. 2019, 16:00 Uhr Musiksalon, 2 HARFEN-KONZERT 50 CHF
SA 9. Feb. 2019, 20:00 Uhr Bernhard Simon Saal, 3 GEWINNER 40 CHF
SO 10. Feb. 2019, 11:00 Uhr Bernhard Simon Saal, 4 MUSIKALISCHE ENTDECKUNGEN 30 CHF
SO 10. Feb. 2019, 16:00 Uhr Bernhard Simon Saal, 5 NEXT GENERATION 30 CHF
MO 11. Feb. 2019, 18:00 Uhr Ev. Kirche Bad Ragaz, 6 NONETTE (9), 20 CHF
DI 12. Feb. 2019, 20:00 Uhr Bernhard Simon Saal, 7 ENSEMBLE ESPERANZA 50 CHF
MI 13. Feb. 2019, 20:00 Uhr Bernhard Simon Saal, 8 ARTIST IN RESIDENCE – Nuron Mukumi  40 CHF
DO 15. Feb. 2019, 18:45 Uhr Bernhard Simon Saal, 9 ABSCHLUSSKONZERT MIT GALADINNER 190 CHF Apero: 18:00 Uhr   

Alle Konzerte inkl. Galadinner: 494 CHF statt 520 CHF. Sie sparen 5%.
Informationen und Konzertkarten: Tel. für die Schweiz: +41 78 231 11 22
Für Liechtenstein/EU Tel. +423 792 63 52 oder office@vpbankclassicfestival.com / www.vpbankclassicfestival.com


FESTIVALVEREIN NEXT GENERATION
Vorstand: Prof. Dr. Jürg Kesselring (Präsident), Daniel Kellerhals, Jürg Guidon, Ferdinand Riederer
Festivalbüro: Ina Grizelj und Rahel Schmid
Intendant und künstlerischer Leiter: Drazen Domjanic
Artist in Residence: Nuron Mukumi / Bild: Nuron Mukumi + Esperanza © Nikolaj Lund  / Text: © exclusiv

www.vpbankclassicfestival.com